Tennis Live-Bericht

Nationalität Spieler Set 1 Set 2 Set 3 Set 4 Set 5
SUIR Federer377--
CZET Berdych655--

Live - Kommentar

  1. INFO - Herzlichen Glückwunsch an Federer zu seinem 74. Turniererfolg. Damit übernimmt er in der Weltrangliste Position zwei von Rafael Nadal. Aber auch Berdych hat eine tolle Turnierwoche gespielt. Stefan Schnürle verabschiedet sich von Ihnen und bedankt sich für das Interesse. Bis bald!

  2. - Und den nutzt Federer! Berdych kommt nicht tief genug unter den kurzen Return von Federer und der Ball bleibt im Netz hängen! Spiel, Satz und Sieg Roger Federer! Nach 2:38 Stunden hat der Schweizer die Partie mit 3:6, 7:5, 7:5 für sich entschieden.

  3. - Klasse Ballwechsel der Beiden jetzt mit dem besseren Ende für Federer, da Berdych die letzte Vorhand verzieht. Federer hat den nächsten Matchball!

  4. - Auch den dritten Matchball kann Berdych abwehren! Beide haben jetzt exakt 101 Punkte gewonnen.

  5. - Federers Return landet im Netz. Nur noch ein Matchball für den Schweizer.

  6. - Federer hat drei Matchbälle! Wenn Berdych noch etwas im Köcher hat, muss er es jetzt zeigen.

  7. - Berdychs Ball springt von der Netzkante ins Aus. 0:30. Kann Federer die Chance jetzt nutzen?

  8. - Den ersten Spielball nutzt Federer direkt mit einem unglaublichen Vorhand-Schlag. Der Schweizer zeigt, warum er heute in seinem 104. Finale auf der ATP-Tour steht. 6:5 Federer. Berdych serviert gegen den Matchverlust.

  9. - Ass Nummer 13 bringt Federer die 30:15-Führung. Auch der nächste Punkt geht dank eines starken Aufschlags an den Schweizer, der damit zwei Spielbälle hat.

  10. - Berdych muss über den zweiten Aufschlag, aber das macht dem Tschechen heute erstaunlich wenig. Er gleicht zum 5 beide aus.

  11. - Ein Service-Winner bringt dem Tschechen zwei Spielbälle zum 5:5.

  12. - Federer mit einem leichten Fehler mit der Vorhand. 30:15 Berdych.

  13. - Klasse Return von Berdych. Federers anschließender Ball landet im Aus. Da ist das Re-Break. Berdych verkürzt auf 4:5. Es ist alles wieder in der Reihe.

  14. - Berdych holt sich die Breakchance! Unfassbar, was hier passiert. Auch Federer kann nur noch den Kopf schütteln.

  15. - Federer muss über den zweiten Aufschlag gehen. Berdych riskiert viel, doch sein Rückhand-Schlag landet im Aus. 30 beide.

  16. - Federer will das Ganze aber wieder einmal spannend gestalten. 0:30 aus Sicht des Schweizers.

  17. - Und direkt darauf serviert Berdych zwei Doppelfehler. Was für ein herrlich verrückter Sport. Berdych wird das momentan sicher anders sehen. Aber Federer hat das Break und serviert jetzt zum Matchgewinn!

  18. - Wahnsinn! Er serviert sein drittes Ass in diesem Satz. Einstand.

  19. - Die ersten beiden Breakbälle wehrt Berdych mit zwei Assen ab!

  20. - Ein weiterer guter Return von Federer und Berdych schlägt den Ball ins Aus. Es gibt drei Breakchancen für den Schweizer.

  21. - Jetzt hat dafür Berdych Probleme mit seinem Aufschlag. Ein exzellenter Return-Winner von Federer und es steht 0:30 aus Sicht des Tschechen.

  22. - Einen Punkt muss der Schweizer zwar noch abgeben, aber das war dennoch wieder einmal ein gutes Aufschlagspiel von Federer zur 4:3-Führung.

  23. - Federer will die Nerven seiner Fans nicht überstrapazieren und holt sich diesmal die ersten drei Punkte bei eigenem Aufschlag.

  24. - Erneut ein souveränes Aufschlagspiel von Berdych zum 3:3-Ausgleich.

  25. - Berdych serviert weiter gut mit dem zweiten Aufschlag. Das bringt dem Tschechen zwei Spielbälle.

  26. - Der Return von Berdych geht daneben. Federer geht wieder mit 3:2 in Führung.

  27. - Ohne Worte! Das war das elfte Ass des Schweizers. Ein weiterer guter Aufschlag und es steht wieder 30 beide.

  28. - Und erneut steht es 0:30 aus der Sicht von Federer. Kommt jetzt wieder ein Ass des Schweizers?

  29. - Die dritte Chance nutzt Berdych. Er gleicht zum 2:2 aus.

  30. - Berdychs Aufschlagspiele wirken momentan souveräner, was aber gerade bei Federer nichts heißen muss. Wittert der einmal eine Chance, ist er meistens eiskalt. Das hat er auch heute bei den Breakchancen bewiesen. Jetzt hat aber erst einmal Berdych drei Spielbälle.

  31. - Und auch Breakchance Nummer acht wehrt Federer ab. Danach serviert er zweimal gut und übersteht damit die nächste kritische Situation. Der Basler geht mit 2:1 in Führung.

  32. - Klasse Vorhand-Winner von Berdych. Das ist die nächste Breakgelegenheit für den Tschechen, er konnte bis jetzt aber nur zwei von sieben Chancen nutzen.

  33. - Wenn Federer den Aufschlag braucht, kommt der auch. Der Schweizer serviert sein zehntes Ass zum 30 beide.

  34. - Berdych will jetzt das Break mit aller Macht. Er spielt mit viel Druck und eine Rückhand von Federer landet im Nirvana. 0:30.

  35. - Berdych sichert sich das Spiel zum 1:1.

  36. - Federers Return gerät zu kurz. Das nutzt Berdych sofort und holt sich den Spielball zum 1:1-Ausgleich.

  37. - Ein Winner aus dem Halbfeld bringt Federer schließlich die 1:0-Führung. Da musste der Weltranglisten-Dritte hart dafür kämpfen.

  38. - Den Ersten wehrt Federer stark ab. Bei der zweiten Breakchance riskiert Berdych alles und versucht den Return-Winner, doch der verfehlt sein Ziel knapp. Einstand.

  39. - Das neunte Ass bringt Federer den nächsten Punkt, doch danach gerät ein Ball des Schweizers zu lang. Berdych hat zwei Breakchancen.

  40. - Federer eröffnet den dritten Satz mit Aufschlag. Die ersten zwei Punkte gehen aber an Berdych.

  41. - Mit einem Doppelfehler schenkt Berdych den Satz her! Der zweite Satz geht damit mit 7:5 in Führung. Satz drei muss die Entscheidung bringen.

  42. - Ein klasse Return von Federer bringt ihm zwei Satzbälle!

  43. - Zu Null holt sich Federer die 6:5-Führung.

  44. - Federer jetzt mit drei klasse Aufschlägen. Das achte Ass bringt ihm drei Spielbälle.

  45. - Den dritten Spielball nutzt Berdych. Der Tscheche gleicht zum 5:5 aus.

  46. - Berdych ist jetzt eindeutig am Drücker. Von den letzten 16 Punkten gingen 12 an den langen Tschechen, der jetzt drei Spielbälle zum 5:5-Ausgleich hat.

  47. - Und die nutzt der Tscheche! Der Return landet zunächst genau auf der Linie, was Federer in Bedrängnis bringt. Mit einem Winner holt sich Berdych das Break zum 4:5 aus seiner Sicht.

  48. - Der Ball von Federer ist zu lang. Berdych bekommt erneut eine Breakchance!

  49. - Satzball für Federer, der den Punkt aggresiv spielt und ans Netz kommt. Berdych antwortet aber klasse und der Schweizer muss über Einstand gehen.

  50. - Super Rückhand-Winner von Federer auf die Linie. Berdych zweifelt die Entscheidung aber an. Der Schiedsrichter kommt vom Stuhl und gibt den Ball gut. 30:15 Federer.

  51. - Berdych erfüllt die Pflicht und verkürzt auf 3:5. Federer serviert jetzt zum Satzausgleich.

  52. - Das fünfte Ass bringt Berdych drei Spielbälle.

  53. - Unter den Augen von Hollywood-Star Will Smith geht Federer dank eines präzisen Vorhand-Winner mit 5:2 in Führung.

  54. - Federer holt sich mit einem Service-Winner den Spielball.

  55. - Die Breakchance wehrt der Tscheche mit einem Ass ab. Auch die nächsten zwei Punkte gehen an Berdych. Er verkürzt auf 2:4.

  56. - Berdych serviert einen Doppelfehler! Federer bekommt seinen zweiten Breakball heute.

  57. - Berdych jetzt mit Längenproblemen. Federer wehrt alle drei Spielbälle ab. Einstand.

  58. - Berdych spielt weiterhin vorwiegend ohne ersten Aufschlag. Im zweiten Satz kommt er sogar nur noch zu 31%. Trotzdem hat er drei Spielbälle zum 2:4.

  59. - Federer übersteht diese kritische Situation und baut seine Führung auf 4:1 aus.

  60. - Mit seinem siebten Ass kann Federer den Breakball abwehren.

  61. - Der nächste brilliante Return von Berdych! Der Tscheche hat die Breakchance.

  62. - Mit dem zweiten Return-Winner in dem Aufschlagspiel verkürzt Berdych auf 30:40 und auch der nächste Punkt geht an den Tschechen. Einstand.

  63. - Federer holt sich mit einem Ass zwei Spielbälle zur 4:1-Führung.

  64. - Ebenfalls zu Null sichert sich Berdych das vierte Spiel des zweiten Satzes und verkürzt auf 1:3.

  65. - Berdych erläuft den Stopp von Federer und macht den Punkt. Der Schweizer geht zum Schiedsrichter, weil er glaubt, dass der Ball zuvor zweimal den Boden berührt hat. Die TV-Bilder geben Federer Recht, doch die Entscheidung steht. 15:0 Berdych.

  66. - Zumindest bestätigt Federer mit einem Blitzspiel das Break. Der 30-Jährige führt im zweiten Satz mit 3:0.

  67. - Mit einem klasse Vorhand-Winner holt sich Federer das Break und damit die 2:0-Führung. War das schon das entscheidende Break in diesem Satz?

  68. - Berdych jetzt mit einem seiner seltenen unerzwungenen Fehler heute und Federer hat die Breakchance!

  69. - Klasse Antwort jetzt des Schweizers. Berdych kommt ans Netz, doch Federer passiert ihn eiskalt mit der Rückhand. 15:30.

  70. - Danach zwei gute Aufschläge des Schweizers. Federer geht mit 1:0 in Führung.

  71. - Ein starker Aufschlag bringt Federer den Spielball, aber der Stopp danach gerät zu kurz. Einstand.

  72. - Berdychs Return landet genau auf der Linie. 30 beide.

  73. - Federer eröffnet den zweiten Satz mit seinem fünftem Ass am heutigen Tage.

  74. - Guter Aufschlag von Berdych, Federers Return landet im Netz. Damit geht der erste Satz mit 6:3 an den Tschechen!

  75. - Mit einem klasse Grundlinienschlag holt sich Berdych seinen dritten Satzball!

  76. - Der nächste Punkt geht an Federer. Berdych hat noch einige Problem mit dem ersten Aufschlag, der nur zu 42% kommt. Umso beindruckender die 5:3-Führung des Tschechen.

  77. - Berdych macht jetzt richtig Druck mit seiner Rückhand. 30:15.

  78. - Zwei weitere gute Aufschläge bringen Federer das 3:5. Dennoch: Berdych hat jetzt die Chance bei eigenem Aufschlag den Satz für sich zu entscheiden.

  79. - Im Stile eines echten Champion wehrt Federer beide Breakbälle mit zwei klasse Aufschlägen ab.

  80. - Federer schlägt den Ball aus dem Halbfeld genau in Berdychs Schläger. Zwei Satzbälle für Berdych!

  81. - Klasse Return von Berdych. Federer schlägt den Ball ins Netz. 0:30. Zwei Punkte trennen den Tschechen vom Satzgewinn.

  82. - Mit einem Ass erhöht Berdych auf 5:2. Federer serviert jetzt mit neuen Bällen gegen den Satzverlust.

  83. - Der nächste Vorhand-Winner von Berdych bringt ihm die 30:15-Führung im siebten Spiel.

  84. - Der Return von Berdych gerät zu lang und Federer kann auf 2:4 verkürzen.

  85. - Federer kommt langsam besser ins Spiel. In Windeseile holt er sich drei Spielbälle zur Spielstandsverkürzung.

  86. - Berdych serviert weiterhin bärenstark. Er gestattet Federer lediglich einen Punkt bei eigenem Aufschlag und geht mit 4:1 in Führung.

  87. - Federer danach aber mit einem Ass und Winner aus dem Halbfeld. Er holt sich sein erstes Spiel und verkürzt auf 1:3.

  88. - Federer weiter mit einigen leichten Fehler. Nach einem Doppelfehler des Schweizers steht es 30 beide.

  89. - Federer schlägt erneut ins Netz und Berdych hat das Break bestätigt. Der Tscheche führt mit 3:0.

  90. - Berdych bis jetzt mit einer makellosen Bilanz. Fünf Winner stehen kein einziger Fehler gegenüber. Auch im dritten Spiel hat er deshalb schnell drei Spielbälle.

  91. - Dann aber ein leichter Fehler von Federer und mit einem erneuten Return-Winner holt sich Berdych das frühe Break zur 2:0-Führung.

  92. - Federer kontert mit zwei Assen. 30 beide.

  93. - Klasse Return-Winner von Berdych. 0:30. Da droht die erste brenzlige Situation für Federer.

  94. - Mit einem Ass holt sich Berdych die 1:0-Führung.

  95. - Berdychs Netzangriff ist nicht optimal vorbereitet, aber Federer schlägt dennoch ins Netz. Spielball für den Tschechen.

  96. - Los geht´s! Berdych beginnt mit Aufschlag.

  97. INFO - Berdych hat sich im Halbfinale nach hartem Kampf gegen den Argentinier del Potro mit 7:6, 7:6 durchgesetzt. Federers 6:2, 6:3-Sieg über Djokovic-Bezwinger Janko Tipsarevic war eine eindeutige Angelegenheit für den Schweizer.

  98. INFO - Soeben betreten Berdych und Federer das Stadion. Der Schweizer ist heute sicher Favorit, obwohl Berdych von den letzten fünf Aufeinandertreffen drei gewinnen konnte. Der Tscheche hat während der Turnierwoche sehr gut aufgeschlagen. Das wird auch heute wieder nötig sein, um Federer in Bedrängnis zu bringen.

  99. INFO - Für Federer wäre es heute der 74. Turniererfolg. Außerdem könnte er Nadal von Platz zwei in der Weltrangliste verdrängen.

  100. INFO - Im direkten Vergleich führt Federer mit 10:4 gegen Berdych. Das letzte Aufeinandertreffen hat Federer 2011 beim ATP-Masters in Paris mit 6:4, 6:3 für sich entschieden. Es ist das erste Duell auf Sand zwischen den Beiden.

  101. INFO - Hallo und herzlich willkommen zum ATP-Turnier in Madrid. Stefan Schnürle begrüßt Sie zum Finale zwischen Roger Federer und Tomáš Berdych. In wenigen Minuten geht´s los. Bis dahin können Sie sich einmal durchlesen, was Novak Djokovic über das Turnier und den blauen Sand denkt. "Die Verlierer sind die Spieler

Roger Federer

Nationalität SUI
Geburtsdatum 08.08.1981
Größe 1,85 m
Gewicht 85 kg

Tomá Berdych

Nationalität CZE
Geburtsdatum 17.09.1985
Größe 1,96 m
Gewicht 91 kg

Kommentare 111 - 131 of 131

Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet
  1. Federer nun mit 325 Punkten Vorsprung, kann diesen aber­ in Rom ausbauen, dort muss er nur 45 Punkte­ verteidigen, Nadal 600!

    Von Matint93, am Mo 14.Mai. 16:19
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  2. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    BIS NÄCHSTE WOCHE IHR EXPERTEN;)

    Von Stephan, am So 13.Mai. 22:27
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 7 Bewertungen - Schlecht
  3. Frage an euch Tennisexperten: Wer hat in einem Jahr­­ alle 4 Grand Slam Turniere im Finale sogar 2 mal­ geschafft? Wer hat zum 3. Mal mit 3. GS-Titel in serie­ geschafft? Bitte­ nur richtige Antworten! ^^

    Von thebestfederer18/tipper2, am So 13.Mai. 22:21
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  4. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    Frage an euch Tennisexperten: Wer hat in einem Jahr­ drei Grand Slam Turniere hintereinander gewonnen? Bitte­ nur richtige Antworten!

    Von Stephan, am So 13.Mai. 22:08
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 5 Bewertungen - Schlecht
  5. @ thebestfederer17: "Game set nadal match".­ hahahaha geil :-D auch deine rechtschreibkunst ist­ unübertroffen. weiter so

    Von honigkuchenliebhaber, am So 13.Mai. 21:47
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  6. @lol Game set nadal match, darth roger, ich und federer­ können uns richtig am tisch setzen und unterhalten. ^^

    Von thebestfederer18/tipper2, am So 13.Mai. 21:33
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  7. Wenn du nicht so ein Aloch wärst, könnte man sich mit­ dir ganz gut unterhalten, glaube ich. Was ist nur dein­ Problem?

    Von Darth Roger, am So 13.Mai. 21:08
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  8. Mich auch ;-)

    Von Game,Set,Match Nadal, am So 13.Mai. 21:05
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  9. Ist ja auch nicht so wichtig. Mich interessiert nicht­ Rang 2, sondern Rang 1.

    Von Darth Roger, am So 13.Mai. 21:03
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  10. Rafa mit einem Sieg in Rom auf 10105

    Von Game,Set,Match Nadal, am So 13.Mai. 21:00
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  11. Federer kann mit einem Finale in Rom auf 10030 kommen

    Von Game,Set,Match Nadal, am So 13.Mai. 20:59
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  12. Game,Set,Match Nadal, egal Nadal kann auch nach Paris­ oder Wimbledon wieder Nr. 3 landen. Selbst Roger hätte­ nur 30 Punkte an Nadal fehlen wenn Rafa im Finale gegen­ Roger siegt, aber es zählt alles. Roger lauert nun auch­ auf Nr. 1.

    Von thebestfederer18/tipper2, am So 13.Mai. 20:59
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  13. Tolle Leistung von beiden Spielern! Federer merkt man­ einfach seine Routine an und das Wissen, dass er eine­ Technik abrufen kann, von der praktisch alle auf der­ Tour nur träumen, kommt es auf den Punkt. Berdych hat­ zum Teil schnörkelloses Tennis gezeigt. Danke an beide!

    Von pegasusch, am So 13.Mai. 20:58
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  14. Hä? Nadal holt sich in Rom bestenfalls 400 Punkte. Wie­ soll das funktionieren?

    Von Darth Roger, am So 13.Mai. 20:56
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  15. Gewinnt Rafa in Rom, ist er so oder so wieder die Nr 2

    Von Game,Set,Match Nadal, am So 13.Mai. 20:54
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  16. Rechne nochmal nach, das Finale reicht nicht

    Von Game,Set,Match Nadal, am So 13.Mai. 20:53
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  17. Na ja, der Faktor Physis ist natürlich auf Nadals­ Seite. Der hat in der vergangen Woche ja nicht­ gespielt. Dennoch ist die Prognose durchaus haltbar,­ dass Federer ins Finale kommt. Und das reicht ja dann­ für Rang 2. Nole ist momentan nicht wirklich auf der­ Höhe. Und Sand ist sicher auch nicht sein liebster­ Belag.

    Von Darth Roger, am So 13.Mai. 20:47
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  18. Wir sehen ja dann in Rom, wie gut der Rogi ist ;-)

    Von Game,Set,Match Nadal, am So 13.Mai. 20:41
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 3 Bewertungen - Schlecht
  19. Nadal wird immer abgebaut, ganz schlimm schon nach­ Paris! Roger kann schon nach US Open 2012 uber­ 2000-3000 Punkte Vorsprung vor Nadal stehen. ^^

    Von thebestfederer18/tipper2, am So 13.Mai. 20:38
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  20. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    Federer mental stark? Komisch, und ich dachte, es wäre­ seine mentale Schwäche, wenn er die wichtigen Matches­ gegen Nadal immer wieder verliert.

    Von Stephan, am So 13.Mai. 20:37
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 6 Bewertungen - Schlecht
Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .