3. ETAPPE - Montag. 6. Juli 2015 - ANTWERPEN > HUY - 159.5 km

    1. Tour de France - Martin verpasst Gelb hauchdünn an der "Mauer von Huy", Rodríguez siegt

      Tour de France - Martin verpasst Gelb hauchdünn an der "Mauer von Huy", Rodríguez siegt

      Herzschlagfinale an der "Mauer von Huy": Um eine Sekunde hat Tony Martin im Ziel der 3. Etappe das Gelbe Trikot der Tour de France verpasst. More

Etappe 3 Ergebnis

Etappe 3 Profil

Etappe 3 Profil

Start: ANTWERPEN

2-mal Etappenstadt – 514.000

Wie Millionen von Reisenden in der Geschichte des alten Kontinents Europa betritt die Tour de France in diesem Jahr auch über die Hafenstadt Antwerpen belgischen Boden. Die Stadt, die seit Jahrhunderten das Handelszentrum des Landes ist, hat auch in sportlicher Hinsicht mit der Ausrichtung der Olympischen Spiele 1920 von sich reden gemacht. Die Diamantstadt ist Teil der Geschichte der Tour de France, denn sie stand auch bei der ersten Auflage auf dem Programm, die im Ausland startete – 1954 von Amsterdam.

Zielankunft: HUY

3-mal Etappenstadt– 21.500 Einwohner

Die Stadt Huy hat sich ihren ganz eigenen Platz in der Geschichte des Radsports gesichert. Etwas abseits der Grand-Place finden sich jedes Jahr im Frühjahr Tausende von Zuschauern auf einem Felsvorsprung ein, um sich die spannendsten Zweikämpfe der Saison zwischen den Etappenjägern anzuschauen.

Der Chemin des Chapelles, der seit 1984 die Kulisse für das Finale der La Flèche Wallonne bietet und den Beinamen ‚Mauer von Huy‘ trägt, stellt die Beine und Lungen der Champions auf eine harte Probe. Einige Abschnitte erreichen eine Steigung von fast 20%: Es ist der längste Kilometer der Radsportwelt.