13. ETAPPE - Freitag. 17. Juli 2015 - MURET > RODEZ - 198.5 km

Etappe 13 Profil

Etappe 13 Profil

Start: MURET

Erstmals Etappenstadt – 25.000 Einwohner

Im Großraum Toulouse schlagen die Herzen schon lange für die Luftfahrt. Es ist einer der berühmten Söhne der Stadt Muret, der 1890 eines der ersten motorisierten Fluggeräte mit dem Namen Éole aufsteigen ließ. Aber Clément Ader, der damit als Pionier in die Geschichte der Luftfahrt einging, begann seine Erfinderkarriere damit, das Laufrad um einige Neuerungen zu bereichern, das er bei der Pariser Weltausstellung 1867 entdeckt hatte. Auch wenn die Route du Sud schon mehrfach Etappen auf dem Programm hatte, die von Muret in Richtung der Pyrenäen starteten, macht die Tour de France hier erstmals Station.

Zielankunft: RODEZ

2-mal Etappenstadt – 26.000 Einwohner und 60.300 Einwohner in der Agglomeration Grand Rodez

Bei der Erkundung von Rodez werden Architekturfreunde vor der Kathedrale im spätgotischen Stil haltmachen und die Anhänger zeitgenössischer Kunst können das neue Musée Soulages besuchen, das seit einigen Monaten die imposante Sammlung des berühmtesten Einwohners von Rodez ausstellt. Kenner der Tour de France werden sich wehmütig daran erinnern, dass Pierre-Henri Menthéour hier 1984 seinen einzigen Etappensieg feiern durfte. Der einstige Teamkollege von Laurent Fignon, der nach der Radsportkarriere sein Talent als Kameramann bewies, ist in diesem Frühjahr von uns gegangen.