13. ETAPPE - Freitag, 18. Juli, - Saint-Étienne > Chamrousse - 197,5 km

Etappe 13 Ergebnis

Start: SAINT-ETIENNE

SAINT-ETIENNE
24-mal Etappenstadt – 175 000 Einwohner
Neben der Tour de France ist die Hauptstadt der Region Forez noch regelmäßiger Austragungsort für das Rennen Paris-Nizza, das hier 58-mal zu Gast war. Saint-Etienne, das beim „Course au Soleil“ für gewöhnlich im ersten Streckenteil liegt, hat häufig eine Zieleinfahrt im Sprint auf dem Cours Fauriel, wobei mehrere Sieger des Grünen Trikots der Tour erfolgreich waren, wie Rik Van Looy, Rudy Altig, Eddy Merckx, Franco Bitossi, Freddy Maertens, Sean Kelly oder Eddy Planckaert. Kjell Carlström wurde hier 2008 zum ersten Finnen, der jemals eine Tour-Etappe gewann, während sich Sylvain Chavanel zum ersten Mal das Gelbe Trikot des Gesamtwertungsführenden überstreifen durfte.

24-mal Etappenstadt – 175 000 Einwohner

Neben der Tour de France ist die Hauptstadt der Region Forez noch regelmäßiger Austragungsort für das Rennen Paris-Nizza, das hier 58-mal zu Gast war. Saint-Etienne, das beim „Course au Soleil“ für gewöhnlich im ersten Streckenteil liegt, hat häufig eine Zieleinfahrt im Sprint auf dem Cours Fauriel, wobei mehrere Sieger des Grünen Trikots der Tour erfolgreich waren, wie Rik Van Looy, Rudy Altig, Eddy Merckx, Franco Bitossi, Freddy Maertens, Sean Kelly oder Eddy Planckaert. Kjell Carlström wurde hier 2008 zum ersten Finnen, der jemals eine Tour-Etappe gewann, während sich Sylvain Chavanel zum ersten Mal das Gelbe Trikot des Gesamtwertungsführenden überstreifen durfte.

Zielankunft: CHAMROUSSE

CHAMROUSSE
1-mal Etappenstadt – 460 Einwohner
Auch wenn der Ferienort bereits 2001 einmal Zielort eines Zeitfahrens war, ist er vor allem liebster Treffpunkt für die Skifahrer aus Grenoble. Auf den Pisten von Chamrousse trainiert zum Beispiel Marion Josserand, Bronzemedaillengewinnerin im Skicross bei den Olympischen Spielen von Vancouver 2010. Die Kommune, die zum Teil im Kanton Vizille liegt, erinnert außerdem an einen früheren Sieger des gepunkteten Trikots der Tour: Thierry Claveyrolat, der auch den Beinamen „Adler von Vizille“ trägt.

1-mal Etappenstadt – 460 Einwohner

Auch wenn der Ferienort bereits 2001 einmal Zielort eines Zeitfahrens war, ist er vor allem liebster Treffpunkt für die Skifahrer aus Grenoble. Auf den Pisten von Chamrousse trainiert zum Beispiel Marion Josserand, Bronzemedaillengewinnerin im Skicross bei den Olympischen Spielen von Vancouver 2010. Die Kommune, die zum Teil im Kanton Vizille liegt, erinnert außerdem an einen früheren Sieger des gepunkteten Trikots der Tour: Thierry Claveyrolat, der auch den Beinamen „Adler von Vizille“ trägt.