Winterspiele 2014 - Blogs

  • Hallo aus Willingen,

    nach drei tollen Tagen bei der Olympia-Generalprobe im "Mekka" des Skisprungs liefern wir hier unsere Rückschlüsse aus den Auftritten der Skisprung-Asse.

    Welche drei unbekannten Größen es für Sotschi gibt und wen wir fast schon streichen können, verraten wir hier:

    Und wer das tolle Springen am Sonntag verpasst hat: Hier gibt's noch einmal die entscheidende Phase mit den drei besten Springern im Original-Kommentar:

    Viele Grüße aus Willingen,

    Dirk Thiele und Gerd Siegmund

    Weiterlesen »Von Drei unbekannte Größen für Sotschi
  • Hallo aus Willingen,

    wir haben ein tolles erstes Springen gesehen mit einem überragenden Sieger Kamil Stoch. Doch auch aus deutscher Sicht gab es richtig Grund zum Jubeln: Dafür sorgte Severin Freund und sein zweiter Platz, der genau zum richtigen Zeitpunkt kommt.

    Ein wenig Sorgen machen wir uns allerdings um die Form von Vierfach-Olympiasieger Simon Ammann. Der Schweizer kommt kurz vor den Olympischen Spielen nicht mehr in Fahrt und landete in Willingen auf Rang 33.

    Hier unsere Analyse des ersten Weltcup-Springens von Willingen:

    Und dann haben wir uns auch mit Severin Freund getroffen. Der

    Weiterlesen »Von Ein Paukenschlag zur richtigen Zeit
  • Mit dem Springen in Willingen steht nun also die letzte Weltcup-Station vor den Olympischen Spielen auf dem Programm. Während das DSV-Team den Heimweltcup in Bestbesetzung in Angriff nimmt, gönnen sich andere Springer vor Sotschi nochmals eine Pause. So sagte neben dem Olympia-Team aus Norwegen etwa auch Gregor Schlierenzauer ab, da ihm laut eigenen Angaben das Springen auf der Mühlenkopfschanze nicht ins Vorbereitungsprogramm passe.

    Ich glaube, dass hinter derartigen Überlegungen nur sehr bedingt physische Aspekte stecken. Vielmehr spielen hier mentale Komponenten eine Rolle. Während einige

    Weiterlesen »Von Macht es gut, liebe Tupperdosen!
  • Man scheint es zu spüren. Endlich wieder mehr Platz, mehr Seiten, mehr Gewicht. Vielleicht sogar mehr Inhalte. Letzteres wird der Leser entscheiden. Klar ist seit diesem Wochenende: Die Kollegen in den Redaktionen müssen jetzt nicht mehr lange überlegen, wie der Sport dargestellt wird. Erst der FC Bayern, gefolgt vom FC Bayern mit  Bildern von Bayern-Spielern. Neureuther und Höfl-Riesch müssen sich irgendwo hinten einen Platz suchen in der Welt des glücklicherweise noch immer gedruckten Papiers. Und das ausgerechnet jetzt, wo doch der Winter beginnt und Schneeräumfahrzeuge durch die Nacht

    Weiterlesen »Von Noch zählen die Bayern
  • Hallo liebe Skisprung-Freunde,

    wir ziehen Bilanz nach dem zweiten Springen in Sapporo und sehen dabei die Slowenen auf einem guten Weg Richtung Olympia. Auch das deutsche Rumpfteam erfüllte in Japan die Erwartungen.

    Unsere Analyse und der Ausblick auf Willingen im Video:

    Alle Blog-Posts

    Weiterlesen »Von Thiele/Siegmund: Slowenen überzeugen in Sapporo
  • Hallo Skisprung-Freunde,

    drei Athleten zusammen auf Platz acht, vier Slowenen unter den Top sieben und ein überlegener Sieger Peter Prevc - das Weltcupspringen von Sapporo in Japan hat für Aufsehen gesorgt.

    Wie es dazu kam, was die deutschen Athleten in Fernost abgeliefert haben und warum die ÖSV-Adler gepokert haben erklären wir in unserer Video-Analyse:

    Viele Grüße,

    Dirk Thiele und Gerd Siegmund

    Zurück zur Übersicht der Skisprung-Blogs!

    Weiterlesen »Von Überraschendes aus Sapporo
  • Gestern wurde bereits darüber spekuliert, ob Martin Schmitt in Willingen sein Karriereende bekanntgeben wird. Auch ich weiß darüber bisher noch nichts Konkretes und werde deshalb auch keinen detaillierten Kommentar dazu abgeben – das läge auch nicht in Martins Interesse. Trotzdem kann man natürlich sagen, dass der Schritt in die Skispringer-Pension irgendwie nahe liegen würde. Man muss sich ja nur die Konkurrenz im deutschen Team anschauen, der sich Martin zwangsläufig stellen müsste, um zu diesem Schluss zu kommen.

    Ich bin mir aber sicher, dass der interne Konkurrenzkampf für meinen

    Weiterlesen »Von Balsam für die Seele
  • Januar ist Klassiker-Zeit: Adelboden, Wengen, Kitzbühel, Schladming und wenn es Schnee hätte zuhause, dann stünde vor den Olympischen Spielen noch das Heimrennen in Garmisch-Partenkirchen auf dem Programm. Will man im Januar vorne dabei sein, heißt es, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren: aufs Rennfahren.

    Das ist allerdings leichter gesagt als getan. Zumindest für die Top-Fahrer im Weltcup. Denn für die gibt es jenseits des Rennfahrens ordentlich was zu tun. Da ist es gar nicht so leicht, sich im entscheidenden Moment zu fokussieren, die Nebengeräusche, die einen die ganze Woche über

    Weiterlesen »Von In der Ruhe liegt die Kraft
  • Simon Schempp vor ausverkauftem Haus in OberhofIch kann mich noch gut erinnern, als Biathlon eingestampft wurde und die Bedenkenträger die Oberhand gewannen. Uschi Disl hatte ihren Turbo ausgeschaltet, Martina Glagow und Kati Wilhelm beendeten dann auch mal ihre Karriere. Schon damals sahen viele Biathlon im Abwärtstrend. Stattdessen ging es weiter aufwärts, auch weil Magdalena Neuner auftauchte und dann freilich fast so schnell wie sie kam auch wieder ging. Bei den Männern war es ähnlich. Die große Generation mit Luck, Fischer, Groß, Sendel, Greis legte irgendwann die Sportgeräte auf die Seite. Und auch da hieß es natürlich: Ende, aus,

    Weiterlesen »Von Die Show der Biathleten
  • Hallo liebe Skisprung-Fans,

    der Weltcup in Zakopane war für alle eine Geduldsprobe - und dann gab es nicht einmal einen zweiten Durchgang...

    Wir haben nach dem Springen mit Richard Freitag gesprochen und seine Meinung eingeholt:

    Und dann haben wir uns auch noch Gedanken zum Springen gemacht:

    Alle Blog-Posts

    Weiterlesen »Von Thiele/Siegmund: Zakopane aus der Spur gekommen

Seitenumbruch

(100 Artikel)

Alle Winterspiele-Blogs

Olympia, Olympiade, olympisch, die olympischen Ringe, Faster Higher Stronger, Citius Altius Fortius und vergleichbare Marken stehen ausschließlich dem Internationalen Olympischen Komitee, dem London Organizing Committee of the Olympic Games and Paralympic Games (LOCOG) oder damit verbundenen Organisationen zu. Diese Seite wird durch diese Organisationen weder bereitgestellt noch steht diese Seite in einer Beziehung zu diesen Organisationen.