Zweiter Chevrolet: MacDowall fährt weiter bei Bamboo

2013 werden mindestens zwei Chevrolet-Fahrzeuge im Starterfeld der WTCC vertreten sein. Denn neben James Nash steht nun auch der zweite Stammpilot bei Bamboo Engineering fest: Alex MacDowall hat seinen Vertrag beim britischen Rennstall verlängert und geht 2013 in seine zweite WTCC-Saison bei Bamboo. Und das mit großen Zielen: Der 22-Jährige will unbedingt siegen.

"Es ist fantastisch, beim Team zu bleiben und erneut einen Chevrolet zu fahren", sagt MacDowall anlässlich seiner Bestätigung. "Wir hatten eine tolle erste Saison und ich denke, wir haben gute Arbeit geleistet. In der zweiten Jahreshälfte sammelte ich mehr und mehr Selbstvertrauen. Mit all dieser Erfahrung bin ich davon überzeugt: Wir können in diesem Jahr um den Privatfahrer-Titel kämpfen."

Bamboo-Teamchef Richard Coleman zeigt sich ähnlich ehrgeizig. Er meint: "Wir freuen uns darüber, Alex auch in diesem Jahr bei uns zu haben. Wir wollen auf seine Erfahrungen aus dem vergangenen Jahr aufbauen. Er hatte eine besonders starke zweite Saisonhälfte. Das und die Verpflichtung von James Nash beschert uns eine tolle Fahrerpaarung - mit der Chance, um die Titel zu kämpfen."

Fahrer und Teams 2013 in der Übersicht!

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen