WTA Pattaya - Lisicki verpasst Turniersieg

Sabine Lisicki hat ihren vierten Einzeltitel auf der WTA-Tour knapp verpasst. Die Weltranglisten-52. aus Berlin unterlag im Finale von Pattaya/Thailand der Russin Maria Kirilenko 7:5, 1:6, 6:7 (1:7). Die 23-jährige Lisicki verlor damit zum dritten Mal im dritten Duell gegen ihre drei Jahre ältere Kontrahentin. Kirilenko kassierte für ihren sechsten Tour-Erfolg 40.000 Dollar (ca. 29.200 Euro).

Lisicki darf sich mit 20.000 Dollar (ca. 14.600 Euro) und neuem Selbstvertrauen für die Fed-Cup-Begegnung gegen Frankreich am kommenden Samstag und Sonntag in Limoges trösten.

Seit dem Achtelfinale bei den Olympischen Spielen in London hatte die ehemalige Wimbledon-Halbfinalistin nicht mehr die zweite Runde eines Turniers überstanden.

Zwölf Asse reichten Lisicki in Pattaya nicht zum Erfolg, obwohl sie im entscheidenden Satz einen 2:5-Rückstand in eine 6:5-Führung verwandelt hatte. Im Tiebreak war sie allerdings chancenlos. Nach 2:37 Stunden nutzte Kirilenko ihren ersten Matchball.

VIDEO: Game, Set & Mats: Wilander analysiert Azarenka

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen