Volleyball - DVV-Frauen treten in der Europaliga an

-

Die deutschen Volleyballerinnen werden im Rahmen der Vorbereitung auf die Heim-EM (6. bis 14. September) erstmals an der Europaliga teilnehmen. Dort bekommt es das Team von Bundestrainer Giovanni Guidetti mit Europameister Serbien, Belgien und Israel zu tun.

In der zweiten Vorrundengruppe spielen die Türkei, Bulgarien, Ungarn und Rumänien um die Teilnahme an der Finalrunde im bulgarischen Varna (11. und 12. Juli). Neben dem automatisch qualifizierten Gastgeber bestreiten beide Gruppenersten sowie der beste Gruppenzweite die Endrunde.

Die Vorrunde wird in Turnierform ausgetragen, es gibt vier Viererturniere pro Gruppe. Los geht es voraussichtlich vom 14. bis 16. Juni in Belgien. Das Turnier in Deutschland findet vom 28. bis 30. Juni statt, der Austragungsort steht noch nicht fest. Der Sieger sowie der Zweitplatzierte der Europaliga nehmen am Grand Prix 2014 teil.

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen