Volleyball - Aurubis entlässt Staelens - Von Soosten übernimmt

-

VT Aurubis hat auf die sportliche Talfahrt in der Volleyball-Bundesliga der Frauen reagiert und Trainer Jean-Pierre Staelens entlassen. Das gab der Tabellenneunte aus Hamburg am Mittwoch bekannt. Als Interimstrainer springen bis Saisonende Helmut von Soosten, bisher Manager des Vereins, und der bisherige Co-Trainer Sebastian Leipold ein.

Staelens konnte die gestiegenen Erwartungen in der Hansestadt nicht mehr erfüllen und stand schon länger in der Kritik. Die Hamburgerinnen haben nach zwölf Spieltagen in der Hauptrunde der Bundesliga acht Niederlagen und nur vier Siege auf dem Konto. Im DVV-Pokal war bereits im Achtelfinale nach einem 0:3 beim Köpenicker SC Endstation. "Im Interesse des Vereins mussten wir handeln", sagte Präsident Horst Lüders. Von Soosten trainierte Aurubis bereits von 2005 bis 2010.

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen