Transfers - Der große Liga-Check

Der Endspurt, bevor das Winter-Transferfenster schließt: eurosport.yahoo.de beleuchtet Zielobjekte, Finanzen und Chancen für die letzten vier Tage.

FC Bayern München (der aktuelle Kader)

Bereits verpflichtet:Jan Kirchhoff (FSV Mainz 05 / ab Sommer)

Bereits abgegeben: Mitchell Weiser (1.FC Kaiserslautern, Leihe)

Im Gespräch: Levin Öztunali (Hamburger SV), Benat Etxebarria (Real Betis), Isco (FC Málaga), Luis Suarez (FC Liverpool), Leon Goretzka (VfL Bochum), Sebastian Jung (Eintracht Frankfurt), Sebastian Rode (Eintracht Frankfurt)

Vor dem Abflug? Anatoli Timoschtschuk (AC Mailand)

Finanzielle Möglichkeiten: Das Festgeldkonto gibt auch nach der 40 Millionen Euro schweren Verpflichtung von Javi Martínez weiterhin einiges her. Der Verein scheut sich nicht, im größeren Rahmen zu investieren. Der Neuzugang müsste in diesem Fall allerdings das Potenzial haben, direkt voll einzuschlagen - und er müsste zu Neu-Trainer Pep Guardiola passen.

Chancen: Klopft der FC Bayern an, wird es schwierig sein, diesem Lockruf zu widerstehen. In der Kombination sportliche Perspektive und finanzielle Kraft sind die Bayern klar die Nummer eins in Deutschland. Im vergangenen Geschäftsjahr stand ein reiner Gewinn von über elf Millionen Euro zu Buche. Zugänge noch im Winter sind unwahrscheinlich, doch an der Säbener Straße plant man mit Guardiola ohnehin schon für die neue Saison.

Bayer Leverkusen (der aktuelle Kader)

Bereits verpflichtet: Arkadiusz Milik (Gornik Zabrze)

Bereits abgegeben: Renato Augusto (Corinthians Sao Paulo), Zvonko Pamic (Dinamo Zagreb), Carlinhos (SSV Jahn Regensburg, Leihe)

Im Gespräch: Jamel Saihi (HSC Montpellier), Vicente Iborra (UD Levante)

Vor dem Abflug? André Schürrle (FC Chelsea)

Finanzielle Möglichkeiten: Mit dem Bayer-Konzern im Rücken soll das große Ziel Champions-League-Qualifikation erreicht werden. Dennoch dürfte Leverkusen von großen Transfers Abstand nehmen - es sei denn, Schürrle sollte doch den Verein wechseln.

Chancen: Leverkusen hat die sportliche Perspektive und die Möglichkeiten, bei Bedarf noch einmal zuzuschlagen.

Borussia Dortmund (der aktuelle Kader)

Bereits verpflichtet: Nuri Sahin (Real Madrid, Leihe)

Bereits abgegeben: Ivan Perisic (VfL Wolfsburg), Chris Löwe (1. FC Kaiserslautern)

Im Gespräch: Sebastian Rode (Eintracht Frankfurt), Kevin Gameiro (Paris St. Germain), Edin Dzeko (Manchester City)

Vor dem Abflug? Robert Lewandowski (u.a. Manchester United)

Finanzielle Möglichkeiten: Aufgrund der positiven sportlichen Entwicklung hat sich auch die finanzielle Position deutlich verbessert. Die neue Power (29 Millionen Euro Netto-Gewinn 2012) ist nicht zuletzt durch die Erfolge in der Champions League gegeben, wahrscheinlicher sind aber Transfers im Sommer.

Chancen: Lewandowksi ziert sich vor einer Vertragsverlängerung und scheint im Sommer wechseln zu wollen. Ein möglicher Ersatz wäre dann Dzeko. Der BVB ist wieder eine Größe im internationalen Fußball und bietet einiges an Reiz für andere Spieler, wird aber keine allzu großen Risiko-Transfers eingehen.

Eintracht Frankfurt (der aktuelle Kader)

Bereits verpflichtet: Srdjan Lakic (VfL Wolfsburg, Leihe), Marco Russ (VfL Wolfsburg, Leihe)

Bereits abgegeben: Rob Friend (TSV 1860 München, Leihe), Dorge Kouemaha (Gaziantespor Kulübü/Türkei), Vadim Demidov (Celta de Vigo, Leihe), Benjamin Köhler (1.FC Kaiserslautern), Erwin Hoffer (weiterverliehen an 1. FC Kaiserslautern)

Im Gespräch: Igor de Camargo (Borussia Mönchengladbach), Marko Livaja (Inter Mailand)

Vor dem Abflug? Carlos Zambrano (Lazio Rom), Heiko Butscher (SV Sandhausen), Olivier Occéan (1860 München), Sebastian Rode (u.a. Borussia Dortmund), Sebastian Jung (u.a. VfL Wolfsburg)

Finanzielle Möglichkeiten: Der Abstieg 2011 kostete die Eintracht eigenen Angaben zufolge zwar elf Millionen Euro, dennoch sollten Srdjan Lakic oder Igor de Camargo Transfers sein, die Frankfurt stemmen könnte.

Chancen: Armin Veh wollte einen Stürmer und hat ihn mit Lakic jetzt bekommen. Es ist unwahrscheinlich, dass die Eintracht jetzt noch einmal zuschlägt.

SC Freiburg (der aktuelle Kader)

Bereits verpflichtet: -

Bereits abgegeben: -

Im Gespräch: -

Vor dem Abflug? Erik Jendrisek (1860 München), Ivan Santini (SC Paderborn), Beg Ferati (u.a. FC Basel), Garra Dembélé (Energie Cottbus)

Finanzielle Möglichkeiten: Große Transfers sind für den SC Freiburg auch weiterhin nicht zu realisieren. Doch wieso auch? Christian Streich hat es schließlich geschafft, eine Mannschaft, die fast durchgehend aus "No-Names" besteht, nach der Hinrunde auf Rang fünf zu führen. Nach den Verkäufen von Papiss Demba Cissé und Ömer Toprak verbuchten die Breisgauer Rekord-Einnahmen in Höhe von 50 Millionen Euro.

Chancen: Christian Streich hat nach der fantastischen Hinrunde nur wenig Grund, aktiv zu werden. Aktuell deutet sich kein Transfer der Breisgauer an.

FSV Mainz 05 (der aktuelle Kader)

Bereits verpflichtet: Niki Zimling (FC Brügge)

Bereits abgegeben: Eugen Polanski (1899 Hoffenheim), Jan Kirchhoff (FC Bayern München, ab Sommer)

Im Gespräch: Christoph Moritz (FC Schalke 04), Igor de Camargo (Borussia Mönchengladbach)

Vor dem Abflug? Malik Fatih (1860 München)

Finanzielle Möglichkeiten: Mainz arbeitet bereits seit Jahren grundsolide und setzt wie auch im Fall Moritz auf junge, entwicklungsfähige und preisgünstige Spieler. Geld ist zudem vorhanden: Mainz verbuchte 2011/2012 einen Netto-Gewinn von über sieben Millionen Euro.

Chancen: Christoph Moritz wird sich dem FSV Mainz definitiv spätestens im Sommer 2013 ablösefrei anschließen. Igor de Camargo wird es wohl zu einem anderen Verein, als zu den Mainzern ziehen.

FC Schalke 04 (der aktuelle Kader)

Bereits verpflichtet: Michel Bastos (Leihe), Raffael (Dynamo Kiev, Leihe), Edu (SpVgg Greuther Fürth, Rückkehr nach Leihe)

Bereits abgegeben: Sergio Escudero (FC Getafe, Leihe), Lewis Holtby (Tottenham Hotspur)

Im Gespräch: Konstantin Rausch (Hannover 96)

Vor dem Abflug? Christoph Moritz (FSV Mainz 05)

Finanzielle Möglichkeiten: Durch die Champions-League-Einnahmen hätten die Schalker wieder etwas Geld in der klammen Vereinskasse - allerdings dürften die "Königsblauen" keine Unsummen für einen neuen Spieler bezahlen. Im vergangenen Halbjahr verbuchten die "Knappen" sechs Millionen Gewinn. Die Schulden des Konzerns belaufen sich auf 180 Millionen Euro.

Chancen: Nachdem die Personalien Lewis Holtby und Michel Bastos geklärt sind, wird der FC Schalke im Winter voraussichtlich nicht mehr auf dem Transfermarkt aktiv wreden.

Borussia Mönchengladbach (der aktuelle Kader)

Bereits verpflichtet: Sven Michel (Sportfreunde Siegen)

Bereits abgegeben: Igor de Camargo (TSG 1899 Hoffenheim, Leihe) Matthias Zimmermann (SpVgg Greuther Fürth, Leihe), Elias Kachunga (SC Paderborn, Leihe)

Im Gespräch: Sercan Sararer (Greuther Fürth, ab Sommer), Konstantin Rausch (Hannover 96)

Vor dem Abflug: -

Finanzielle Möglichkeiten: Die rund 30 Millionen Euro, die Max Eberl zu Saisonbeginn ausgab, zeigen, dass Mönchengladbach bereit ist, Geld in die Hand zu nehmen, sollte sich ein Spieler anbieten. Zudem hat die Borussia mit dem Erreichen der Europa-League-Zwischenrunde weitere Gelder eingenommen.

Chancen: Sararer würde sich den "Fohlen" wenn erst im Sommer anschließen. Linksverteidiger Rausch könnte als Nachfolger des alternden Kapitäns Filip Daems aufgebaut werden.

VfB Stuttgart (der aktuelle Kader)

Bereits verpflichtet: Federico Macheda (Manchester United, Leihe), Felipe Lopes (VfL Wolfsburg, Leihe), Rastko Suljagic (Roter Stern Belgrad)

Bereits abgegeben: Maza (Club America/MEX)

Im Gespräch: Robert Acquafresca (FC Bologna), Tomer Hemed (RCD Mallorca)

Vor dem Abflug? Zdravko Kuzmanovic (u.a. AC Mailand)

Finanzielle Möglichkeiten: Das Erreichen der Zwischenrunde in der Europa League hat dem VfB immerhin den einen oder anderen Euro in die Vereinskasse gespült. Dennoch stand im vergangenen Geschäftsjahr ein Minus von knapp zehn Millionen Euro.

Chancen: Mit Macheda hat der VfB Stuttgart den gewünschten Transfer für die Offensive getätigt. Hemed bleibt eine Option für den Sommer. Felipe Lopes ersetzt den abgewanderten Maza.

Hamburger SV (der aktuelle Kader)

Bereits verpflichtet: -

Bereits abgegeben: Tom Mickel (SpVgg Greuther Fürth), Robert Tesche (Fortuna Düsseldorf, Leihe)

Im Gespräch: -

Vor dem Abflug? Paul Scharner (Southampton), Marcus Berg (u.a. Norwich City), Levin Öztunali (FC Bayern), Jeffrey Bruma (Vitesse Arnheim), Ivo Ilicevic (Angebote aus Russland und der Türkei), Heung-Min Son (Tottenham Hotspur)

Finanzielle Möglichkeiten: Im vergangenen Geschäftsjahr verbuchte der Hamburger SV einen Verlust von 6,5 Millionen Euro. Dieses Loch soll zunächst einmal gestopft werden, bis neue Spieler an die Alster wechseln.

Chancen: Wahrscheinlich wird der HSV erst dann tätig werden, wenn Scharner, Berg und/oder Ilicevic einen neuen Verein gefunden haben. Tottenham wirbt erneut um Son, die Schmerzgrenze für den Südkoreaner werden die "Spurs" aber wohl nicht bereit sein, zu zahlen.

Hannover 96 (der aktuelle Kader)

Bereits verpflichtet: Franca (Coritiba FC, Brasilien), Andre Hoffmann (MSV Duisburg), Johan Djourou (Leihe, FC Arsenal), Sebastien Pocognoli (Standard Lüttich)

Bereits abgegeben: Henning Hauger (IF Elfsborg/Schweden)

Im Gespräch: -

Vor dem Abflug? Konstantin Rausch (u.a. Borussia Mönchengladbach, FC Schalke 04)

Finanzielle Möglichkeiten: Das erneut souveräne Weiterkommen in der Europa League bringt Hannover wie auch im Vorjahr größeren finanziellen Spielraum. Durch das Viertelfinale 2011/2012 stieg der Umsatz auf über 80 Millionen Euro, was nach oftmaligen Verlusten in den Jahren zuvor in einem soliden Gewinn von drei Millionen Euro führte. Dennoch wird 96 keine allzu großen Transfers wagen.

Chancen: Hannover wird wohl ohne weitere Neuzugänge in die Rückrunde gehen. Die einst gehandelten Emmanuel Pogatetz und Jens Hegeler werden aller Voraussicht nach nicht kommen.

Werder Bremen (der aktuelle Kader)

Bereits verpflichtet: Mateo Pavlovic (NK Zagreb)

Bereits abgegeben: Francois Affolter (Young Boys Bern, Leihe beendet), Aleksandar Stevanovic (PEC Zwolle, Leihe)

Im Gespräch: Mirko Livaja (Inter Mailand), Valentin Stocker (FC Basel), Marco Rojas (Melbourne Victory)

Vor dem Abflug? Florian Trinks (FC St. Pauli), Mehmet Ekici (Trabzonspor), Marko Arnautovic (VfL Wolfsburg, AC Mailand)

Finanzielle Möglichkeiten: Im vergangenen Geschäftsjahr häufte Werder ein Minus von knapp 14 Millionen Euro an. Dementsprechend kleine Brötchen muss Bremen auf dem Transfermarkt backen.

Chancen: Der 19-jährige Angreifer Mirko Livaja soll wenn als Leihspieler kommen. Eine Alternative wäre Marco Rojas. An Mittelfeldspieler Stocker sind die Hanseaten zum wiederholten Male interessiert - allerdings kommt dieser Wechsel wohl nur zustande, wenn Ekici Werder verlassen sollte.

Fortuna Düsseldorf (der aktuelle Kader)

Bereits verpflichtet: Cristian Ramirez (Independiente Jose Teran/Ecuador), Genki Omae (Shimizu S-Pulse/Japan), Mathis Bolly (Lilleström SK/Norwegen), Robert Tesche (Hamburger SV, Leihe), Martin Latka (Slavia Prag)

Bereits abgegeben: Timo Furuholm (Hallescher FC, Leihe), Andre Fomitschow (FC Energie Cottbus, Leihe)

Im Gespräch: -

Vor dem Abflug? -

Finanzielle Möglichkeiten: Die ganz großen Transfers kann die Fortuna immer noch nicht tätigen. Doch immerhin verbuchte die Fortuna im abgelaufenen Geschäftsjahr einen soliden Netto-Gewinn von 800.000 Euro.

Chancen: Latka war der 23. Neuzugang in dieser Spielzeit. Weitere Spieler werden wohl nicht kommen.

1. FC Nürnberg (der aktuelle Kader)

Bereits verpflichtet: Berkay Dabanli (Kayserispor/Türkei)

Bereits abgegeben: -

Im Gespräch: Marco Rojas (Melbourne Victory)

Vor dem Abflug? Marcos Antonio

Finanzielle Möglichkeiten: 2011/2012 generierte der Club einen Netto-Gewinn von vier Millionen Euro. Etwas Geld für kleinere Transfers wäre vorhanden.

Chancen: Der einst gehandelte Alexander Madlung vom VfL Wolfsburg ist wohl keine Alternative mehr. Michael Wiesinger wird seinem aktuellen Kader wohl vertrauen - höchstens Marco Rojas könnte noch zum "Club" stoßen.

VfL Wolfsburg (der aktuelle Kader)

Bereits verpflichtet: Ivan Perisic (Borussia Dortund)

Bereits abgegeben: Srdjan Lakic (Eintracht Frankfurt, Leihe), Emanuel Pogatetz (West Ham United, Leihe), Rasmus Jönsson (FSV Frankfurt, Leihe), Hrvoje Cale (Vertrag aufgelöst), Felipe Lopes (VfB Stuttgart, Leihe), Marco Russ (Eintracht Frankfurt, Leihe), Michael Schulze (Energie Cottbus, Leihe)

Im Gespräch: Marco Rojas (Melbourne Victory)

Vor dem Abflug? Ferhan Hasani (Dinamo Zagreb), Alexander Madlung (1. FC Nürnberg), Vierinha (PAOK Saloniki), Sotirios Kyrgiakos (Panathinaikos Athen).

Finanzielle Möglichkeiten: Mit dem VW-Konzern im Rücken hat der VfL erneut viele Möglichkeiten, seinen Kader einmal mehr umzumodeln.

Chancen: Madlung und Vierinha befassen sich mit einem Vereinswechsel. Als Neuzugang soll Marco Rojas ein Kandidat sein.

1899 Hoffenheim (der aktuelle Kader)

Bereits verpflichtet: Igor de Camargo (Borussia Mönchengladbach, Leihe), Júnior Ponce (Allianza Lima), Guilherme Biteco (Gremio Porto Alegre), Eugen Polanski (1. FSV Mainz 05), Afriyie Acquah (AC Parma), Luis Advincula (Sporting Cristal Lima), David Abraham (Getafe)

Bereits abgegeben: Marvin Compper (AC Florenz/Italien), Júnior Ponce (Allianza Lima, Leihe), Guilherme Biteco (Gremio Porto Alegre, Leihe)

Im Gespräch: Amauri (FC Parma), Neto (AC Siena), Guilherme Biteco (Gremio Porto Alegre), Federico Fernández (SSC Neapel)

Vor dem Abflug? -

Finanzielle Möglichkeiten: Im April 2011 vermeldete die TSG einen Verlust von 18 Millionen Euro. Dennoch: Die finanziellen Mittel für weitere Verpflichtungen könnte Mäzen Dietmar Hopp seinem neuen Manager Andreas Müller problemlos zur Verfügung stellen.

Chancen: Ähnlich wie in Wolfsburg hat die TSG trotz sportlichen Misserfolgs überzeugende Argumente für einen Wechsel - diese sind finanzieller Natur.

FC Augsburg (der aktuelle Kader)

Bereits verpflichtet: Andre Hahn (Kickers Offenbach), Michael Parkhurst (FC Nordsjaelland), Dong-Won Ji (AFC Sunderland, Leihe)

Bereits abgegeben: Dawda Bah (Ziel unbekannt)

Im Gespräch: Daniel Adlung (FC Energie Cottbus)

Vor dem Abflug? -

Finanzielle Möglichkeiten: Im laufenden Geschäftsjahr erwirtschaftete der FC Augsburg einen Netto-Gewinn von einer Million Euro. Mit dem erfolgreichen ehemaligen Unternehmer Walther Seinsch als Präsident hat der FCA zudem eine gewisse finanzielle Sicherheit. Ganz große Transfers können die Schwaben dennoch nicht stämmen.

Chancen: Adlung ist momentan der einzige Spieler, der mit dem FCA in Verbindung gebracht wird. Der Vertrag des Flügelspielers läuft im Sommer aus, für Cottbus die letzte Möglichkeit, eine Ablöse zu erhalten. Das Interesse der Augsburger am 25-Jährigen ist verbrieft. Die Chancen auf eine Verpflichtung sind als gut einzuschätzen. Momentan sieht es allerdings eher nach einem Sommer- als nach einem Winter-Transfer aus.

Greuther Fürth (der aktuelle Kader)

Bereits verpflichtet: Fabian Baumgärtel (Alemannia Aachen, Leihe), Nikola Djurdjic (FK Haugesund), Matthias Zimmermann (Borussia Mönchengladbach, Leihe), Tom Mickel (Hamburger SV), Kingsley Onuegbu (SV Sandhausen, Leihe beendet), Jung Bin Park (VfL Wolfsburg II)

Bereits abgegeben: Edu (Schalke 04, Leihe beendet), Kevin Kraus (1. FC Heidenheim, Leihe), Tayfun Pektürk (Istanbul BB), Tobias Mikkelsen (Rosenborg Trondheim)

Im Gespräch: Issah Yakubu (Asante Kotoko Kumasi)

Vor dem Abflug? Sercan Sararer (Fenerbahce Istanbul, Bor. Mönchengladbach)

Finanzielle Möglichkeiten: Bei einem Gewinn von 1,25 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2011/2012 und einem Bankvermögen der Gesellschaft in Höhe von 4,5 Millionen Euro muss das Bundesliga-Schlusslicht weiterhin sehr bedächtig nach neuen Spielern Ausschau halten.

Chancen: Nach den Verpflichtungen von Stürmer Nikola Djurdic (Helsingborg) und Torwart Tom Mickel (Hamburger SV) trainiert nun Mittelfeldspieler Yakubu (Asante Kotoko Kumasi) zur Probe.

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen