Tennis - Nadal trotzt seinen Knieschmerzen

Trotz anhaltender Sorgen um sein lange Zeit lädiertes Knie fiebert der elfmalige Grand-Slam-Sieger Rafael Nadal nach siebenmonatiger Verletzungspause seiner Rückkehr auf den Tennisplatz in der kommenden Woche entgegen. "Ich freue mich, wieder im Wettbewerb zu stehen und hoffe, dass das Knie gut reagiert", sagte Nadal, der beim am Montag beginnenden ATP-Turnier in Chile sein Comeback gibt.

"Es gibt immer noch Tage, an denen es mir Probleme bereitet. Daher ist es ganz klar, dass ich noch Zeit brauche, um das Knie an Wettkämpfe auf Top-Niveau zu gewöhnen."

Bei der Sandplatz-Veranstaltung im chilenischen Vina del Mar steigt der 26-Jährige als Wildcard-Starter in der zweiten Runde ein, sein erstes Match bestreitet die frühere Nummer eins der Welt am Mittwoch.

Seit seinem Zweitrundenaus in Wimbledon Ende Juni 2012 hat Nadal kein Spiel mehr auf der ATP-Tour bestritten. Als er sich auf dem Weg der Besserung befand und im Januar bei den Australian Open sein Comeback geben wollte, stoppte ihn ein Magen-Darm-Virus.

In der aktuellen Weltrangliste fiel Nadal am Montag hinter seinen Landsmann David Ferrer auf Platz fünf zurück und gehört damit erstmals seit dem 23. Mai 2005 nicht zu den besten Vier.

VIDEO: Mats Point: Andre Agassi im Interview

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen