Tennis - Grönefeld/Beck spielen deutsches Doppel

-

Fed-Cup-Teamchefin Barbara Rittner hat nach dem uneinholbaren 3:0-Vorsprung des deutschen Quartetts im Erstrundenspiel der Weltgruppe II gegen Gastgeber Frankreich in Limoges ihr Doppel umgestellt. Für die Gäste spielen Anna-Lena Grönefeld (Nordhorn), Nummer 19 der Doppel-Weltrangliste, und Debütantin Annika Beck aus Bonn.

Die 18-jährige Beck, Juniorensiegerin der French Open 2012, kommt damit zu ihrem ersten Einsatz im Fed Cup. Ursprünglich waren Julia Görges und Grönefeld für das Doppel vorgesehen. Die Weltranglisten-68. Beck litt in den vergangenen Tagen an einer fiebrigen Erkältung. Für Frankreich treten Kristina Mladenovic und Alize Cornet an.

Das vierte Einzel wurde gestrichen. Eine neu in Kraft getretene Regel des Weltverbandes ITF besagt, dass dieses nicht gespielt wird, falls zuvor schon eine Entscheidung gefallen ist. Das Doppel bleibt Bestandteil des Spielplans.

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen