Sommer Universiade - Feuer entzündet: Fackellauf startet

Der Fackellauf für die Spiele der Sommer-Universiade 2013 in Kazan hat begonnen. Im Rahmen einer offiziellen Veranstaltung wurde am russischen "Studententag" von FISU-Vizepräsident Oleg Matytsin auf der Insel Russki vor Wladiwostock das Feuer entzündet. Erster Fackelträger war Russland Eishockey-Star Alexey Morozow. Morozow wurde in seiner Karriere zweifacher Weltmeister und 1998 Olympia-Zweiter.

Zu den insgesamt 60 Fackelträgern am ersten Tag gehörten auch Tennisspielerin Dinara Safina, die Olympia-Zweite im Fechten, Kamila Gafurzyanowa, und Volleyball-Legende Jekaterina Gamowa.

In seiner Rede an die anwesenden Studenten sagte Matytsin, dass es eine große Ehre und besondere Freude sei, die Flamme am Studententag willkommen zu heißen. Er hoffe, dass sie sich als Symbol für Sport, Bildung und Kultur erweise.

Die Flamme wird nun für einen Monat in der Universität von Wladiwostock verbleiben, ehe sie ihren Weg zur nächsten Station, Khabarovsk, macht. Das Feuer wird von Osten nach Westen durch die 30 größten russischen Universitätsstädte getragen, ehe sie am 6. Juli, dem Tag der Eröffnung der Spiele, in Kazan ihre Reise beendet.

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen