Skilanglauf - Das Herz: Björgen sagt Tour de Ski ab

Die dreimalige Langlauf-Olympiasiegerin Marit Björgen muss wegen Herzrhythmusstörungen auf einen Start bei der Tour de Ski (29. Dezember bis 6. Januar) verzichten. Nach dem Training am Samstag seien bei der Gesamtweltcupsiegerin Unregelmäßigkeiten festgestellt worden, sagte Norwegens Nationaltrainer Vidar Loefshus.

Die Nacht zum Sonntag verbrachte die 32 Jahre alte Björgen zu genaueren Untersuchungen in einem Krankenhaus in Trondheim. Bei den Tests seien allerdings keine Abnormalitäten festgestellt worden, wie ein Arzt aus dem norwegischen Langlaufteam mitteilte.

Neben der Titelverteidigerin Justyna Kowalczyk (Polen) galt Björgen als heiße Sieganwärterin für die am Samstag in Oberhof beginnende Tour de Ski. Im vergangenen Winter hatte die achtmalige Weltmeisterin bei der Tour den zweiten Platz belegt.

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen