Sachsenring: ADAC-Sachsen sportlicher Ausrichter

Die ADAC-Zentrale in München hat für 2013 wie bereits im vergangenen Jahr den Regionalclub ADAC-Sachsen mit der sportlichen Ausrichtung des einzigen deutschen Laufes zur Motorrad-Weltmeisterschaft auf dem Sachsenring betraut. Eine entsprechende Vereinbarung wurde von beiden Seiten unterzeichnet.

"Mit der SRM Sachsenring-Rennstrecken Management GmbH als Veranstalter und dem ADAC-Sachsen als sportlichen Ausrichter setzen wir den erfolgreich eingeschlagenen Weg aus dem vergangenen Jahr fort", sagt ADAC-Sportpräsident Hermann Tomczyk. "SRM und ADAC-Sachsen haben 2012 hervorragende Arbeit geleistet, deshalb setzen wir auf Kontinuität und Bewährtes, damit der deutsche Motorrad-WM-Lauf auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg wird", unterstreicht Lars Soutschka, Leiter ADAC-Motorsport, die Fortsetzung dieser Konstellation.

Im vergangenen Jahr kamen trotz widrigen Wetters knapp 200.000 Besucher an die Rennstrecke. Auch 2013 werden voraussichtlich ähnlich viele Zuschauer Stefan Bradl, den amtierenden Moto-3-Weltmeister Sandro Cortese und die fünf weiteren deutschen MotoGP-Fahrer anfeuern. Nach dem Verkaufsstart der Tagestickets am 1.02.2013, wurden insgesamt bereits über 60.000 Tickets abgesetzt. Der Grand Prix findet vom 12. bis 14. Juli 2013 statt.

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen