Radsport - Wiggins peilt das Double an

Der britische Radsportstar Bradley Wiggins (Sky) will im kommenden Jahr nicht nur seinen Gesamtsieg bei der Tour de France wiederholen, sondern auch den Giro d'Italia gewinnen. "Die Leute sagen, dass man nicht zwei Rundfahrten gewinnen kann. Also lasst es uns versuchen", sagte Wiggins, nachdem die BBC ihn am Sonntag zur Sportlerpersönlichkeit des Jahres gekürt hatte.

"Ich bin begeistert, dass er seinen Appetit zurück hat", sagte Sky-Teamchef Dave Brailsford.

Wegen der zahlreichen Anstiege bei der kommenden Tour de France gilt allerdings auch der Brite Chris Froome, der in diesem Jahr zweitplatzierte Teamkollege von Zeitfahr-Olympiasieger Wiggins, als Sieganwärter. Am Ende des Tages würden die Beine entscheiden, sagte Brailsford.

Zuletzt hatte der 2004 verstorbene Italiener Marco Pantani 1998 die Frankreich-Rundfahrt sowie den Giro in einem Jahr gewonnen. Davor war dem fünfmaligen Tour-de-France-Champion Miguel Indurain (Spanien) 1992 und 1993 der Doppeltriumph gelungen.

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen