Radsport - Lotto tritt MPCC bei: "Mehrheit werden"

Das Lotto Belisol-Team von André Greipel und Marcel Sieberg hat bestätigt, dass es der "Bewegung für einen glaubwürdigen Radsport" - Mouvement Pour un Cyclisme Crédible (MPCC) - beigetreten ist. Damit hat die im Jahr 2007 als Reaktion auf die Doping-Problematik gegründete Vereinigung nun elf Mitglieder.

Aus der WorldTour Garmin, ag2r, FDJ und Lotto, dazu kommen die Zweitdivisionäre Argos-Shimano, IAM, Bretagne, Cofidis, Team Europcar, NetApp und Sojasun.

Die Teams der MPCC haben sich selbst striktere Regeln im Anti-Dopingkampf verschrieben, so etwa bei der Verwendung von Kortikoid-Injektionen. Zudem verpflichten sie sich, keine Fahrer zu verpflichten, die schon einmal zu einer Dopingsperre verurteilt wurden.

"Wir wollen ein Signal geben", sagte Lotto-Teamchef Marc Sergeant. "In der Vergangenheit war nur eine Minorität der Teams offen für diese neue Art des Denkens war. Ich denke, wir sollten die Majorität anstreben."

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen