Radsport - Belgier überrascht in Palma

Der belgische Radprofi Kenny Dehaes hat das erste Rennen der Mallorca-Challenge gewonnen. Der Fahrer vom Team Lotto-Belisol setzte sich nach 116,0 km auf einem Rundkurs in Palma de Mallorca im Sprint gegen Tyler Farrar (USA/Garmin-Sharp) und Ben Swift (Großbritannien/Sky) durch. Bester Deutscher war Steffen Radochla (Borna/Euskaltel) auf Rang 21.

Am Montag steht das zweite Rennen der Mallorca-Challenge auf dem Programm. Über 167,1 km führt die Strecke von Campos nach Ses Salines.

Dort startet auch Zeitfahrweltmeister Tony Martin (Cottbus/QuickStep) in die neue Saison.

Die Mallorca Challenge ist eine vierteilige Rennserie auf der Baleareninsel, bei der es keine offizielle Gesamtwertung und damit auch keinen Gesamtsieger gibt.

VIDEO: Wiggins und Froome haben hohe Ziele (engl.)

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen