Premier League - Wechselt Villa zum FC Arsenal?

David Villa soll Berichten der spanischen "Marca" und der britischen "Daily Mail" zufolge davor stehen, den FC Barcelona zu verlassen. Demnach will der 31-jährige Welt- und Europameister die Katalanen verlassen, da Barca-Trainer Tito Vilanova den Außenstürmer zu selten zum Einsatz bringe. Auch bei Barcas 3:1-Erfolg in Valladolid kam der Nationalstürmer erst in der Schlussviertelstunde ins Match.

Villa, der sich bei der Klub-Weltmeisterschaft im vergangenen Jahr das Schienbein gebrochen hatte und für den Rest der Vereinssaison und für die Europameisterschaft 2012 ausfiel, hat in der bisherigen Saison noch keine Liga-Partie über die komplette Distanz absolviert. Meist werden dem 31-Jährigen Alexis Sanchez und Pedro vor die Nase gesetzt. Dennoch kommt der Nationalspieler auf respektable fünf Treffer in zwölf Spielen.

Nutznießer der Unzufriedenheit des Spaniers könnte der FC Arsenal werden. Die "Gunners", die bereits seit längerem auf der Suche nach Verstärkungen für ihre Offensive sind und offenbar Wunschkandidat Klaas-Jan Huntelaar vom FC Schalke 04 nicht verpflichten werden, sollen sich intensiv mit Villa beschäftigen. Demnach könnte der Stürmer, für den der FC Barcelona 2010 rund 40 Millionen Euro auf das Konto des FC Valencia überwies, im Januar auf Leihbasis mit festgelegter Kaufoption nach London wechseln.

Barca will 15 Millionen Euro

Fraglich, ob die "Blaugrana" diesem Deal zustimmen würden. Vielmehr dürften die Katalanen für diesen Fall eher einen Verkauf Villas anstreben, um zumindest einen Teil der einst bezahlten Ablöse wieder zurück zu bekommen. Für ihren Offensivmann, der vertraglich noch bis Sommer 2014 gebunden ist, will der Tabellenführer der Primera Division demnach noch rund 15 Millionen Euro Ablöse kassieren.

Neben Arsenal sind der "Daily Mail" zufolge auch der FC Liverpool und Swansea City an Villa interessiert.

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen