Premier League - City lässt Punkte liegen im Titelkampf

Manchester City ist nur mit Glück zu einem 2:2 (1:1) gegen den FC Liverpool gekommen. Edin Dzeko (23.) brachte City durch die erste Chance in Führung. Daniel Sturridge (29.) besorgte per Flachschuss den Ausgleich. Steven Gerrard (73.) brachte die "Reds" durch einen Hammer wieder in Front, bevor Sergio Agüero (78.) den Ausgleich markierte. Dem Treffer des Argentiniers ging ein Torwartfehler voraus.

Die Lehren:

City ist durch das Unentschieden gegen den FC Liverpool im Meisterschaftskampf gegen United weit abgeschlagen. Die Zwei Clubs aus Manchester trennen bereits neun Zähler. Die Offensive von Manchester City war wenig kreativ und nur einmal, beim Tor von Dzeko, blitzte die Kombinationsstärke auf. Liverpool machte das Zentrum dicht und über die Außen brachte City nur ein paar schwache Flanken zustande. Am Ende muss das Team von Roberto Mancini sogar glücklich über das Unentschieden sein, denn der Ausgleich gelang nur durch einen Fehler von Keeper Pepe Reina.

Der FC Liverpool war über weite Strecken die bessere Mannschaft und dominiert vor allem in Halbzeit zwei das Geschehen. Die "Reds" spielten defensiver als gewohnt und Gerrard gab mit Lucas die Doppelsechs, was sich als wirkungsvoll herausstellte. Die Defensive stand kompakt und ließ nur wenig zu. Nach vorne konterte das Team von Brendan Rodgers immer wieder gefährlich über Sturridge und Suarez. Der Aussetzer von Reina brachte den FC Liverpool um einen verdienten Sieg und das internationale Geschäft bleibt weiterhin unsicher.

Die Höhepunkte:

1. Silva bekommt einen Abpraller auf den Fuß und schießt aus 25 Metern - Reina kann gerade noch zur Ecke klären, die nichts einbringt.

14. Downing spielt eine Bogenlampe in Richtung Sturridge. Hart kommt wieder raus und verpasst den Ball, aber Zabaleta kann die Kugel gerade noch wegspitzeln.

20. Sturridge zündet den Turbo und geht auf links bis zur Grundlinie. Seine flache Hereingabe in den Rücken der Abwehr kommt zu Suarez, der verzieht aber und schießt neben das Tor.

23. TOOOR für Manchester! Nach einem Einwurf auf links spielt City schnell über drei Stationen. Am Ende der Kette passt Silva steil auf Milner, der flach vors Tor flankt. Dzeko steht bereit und kann ohne Probleme zum 1:0 einschieben.

29. TOOOR für Liverpool! Sturridge mit einem Traumtor. Kurz vor dem Strafraum bekommt er den Ball von Gerrard und zieht einfach mal ab. Der Schuss knallt flach in die untere rechte Ecke des Tores zum 1:1.

45. Fast ein Eigentor von Zabaleta. Unbedrängt spielt er zurück zu Hart, der gerade aus dem Kasten stürmt und nicht damit rechnet. Glück für City - der Ball kullert knapp am Pfosten vorbei.

73. TOOOR für Liverpool! Gerrard mit einem Knaller aus der Distanz. Clichy wehrt eine Flanke genau zum Kapitän der "Reds" ab und der zieht direkt ab. Der Ball knallt unhaltbar in die linke untere Ecke des Tores zum 2:1.

78. TOOOR für Manchester! Langer Ball auf Agüero und Reina kommt ohne Not aus dem Kasten. Agüero geht am Keeper vorbei und schießt aus spitzem Winkel zum 2:2 ein. Torwartfehler von Reina und genial von Agüero.

83. Schusschance für Gerrard von der Strafraumkante, aber diesmal wird sein Versuch geblockt.

90. Sturridge schießt mit der Pike von der Strafraumkante. Hart taucht ab und kommt gerade so noch an den Ball. Die folgende Ecke bringt nichts ein.

90.+3 Agüero spielt Maicon im Strafraum frei, aber die Hereingabe des Brasilianers wird geblockt. Die Ecke bleibt ohne Konsequenz.

Der Kracher: Daniel Sturridge

Sturridge machte der City-Defensive durch seine Schnelligkeit zu schaffen. Er war sowohl auf rechts, als auch auf links zu finden und sorgte für Unruhe. Der ehemalige City- und Chelsea-Spieler krönte seine Leistung mit dem zwischenzeitlichen Ausgleichstor. Sein trockener Flachschuss ins untere rechte Eck war unhaltbar. Die Verpflichtung von Sturridge wird sich für Liverpool noch auszahlen.

Im Abseits: Pepe Reina

Für Liverpools Keeper Pepe Reina war es ein Match zum vergessen. Durch seinen Lapsus vor dem 2:2-Ausgleichstreffer brachte er sein Team aus dem Konzept und gleichzeitig um den Sieg. Einen langen Ball auf Agüero schätze er vollkommen falsch ein und stürmte unbedacht aus dem Kasten. Agüero umkurvte ihn und schoss aus spitzem Winkel ins leere Tor.

Die Statistik: 1-6

Liverpool zeigt vor allem gegen die Mannschaften aus der oberen Tabellenregion Schwächen. Gegen die Tabellenplätze eins bis sechs holten die ""Reds in dieser Spielzeit aus neun Partien nur mickrige fünf Punkte. Ein Team mit internationalen Ambitionen muss gegen direkte Konkurrenten mehr zeigen.

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen