Premier League - Manchester trennt sich von drei Legenden

Zeitenwende bei ManUnited: Drei Legenden müssen wohl den Verein verlassen, der eine massive Verjüngung plant. Paul Scholes, Ryan Giggs und Rio Ferdinand sollen ihren Platz bei den "Red Devils" laut einem Bericht der "Daily Mail" im Sommer räumen. Das Trio hat zusammengenommen nicht weniger als 27 englische Meisterschaften mit Manchester gefeiert - und könnte noch eine weitere hinzufügen.

"Das Ende eine Ära" stehe an", so der Bericht - denn Scholes (38) und Giggs (39) dürften damit beide ihre extrem erfolgreichen Karrieren beenden.

Scholes war bereits einmal zurückgetreten, startete aber ein Comeback - das jedoch in der aktuellen Spielzeit nur zu sechs Einsätzen in der Startelf führte.

Auch Giggs spielt aktuell keine tragende Rolle mehr beim Tabellenführer, könnte aber in den Trainerstab von Sir Alex Ferguson wechseln, so die "Daily Mail".

Derweil stehe für Ferdinand, mit 34 Jahren noch der jüngste des Trios, der Argentinier Ezequiel Garay von Benfica als Ersatz bereit, berichten mehrere englische Zeitungen. Seine Ablöse soll bei rund 18 Millionen Euro liegen.

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen