Premier League - 123 Millionen! Chelsea jagt Star-Trio

Nach dem Aus in der Champions League und dem beträchtlichen Rückstand von 13 Punkten auf Tabellenführer Manchester United will Roman Abramowitsch anscheinend erneut das Portemonnaie zücken und gleich drei Stars zum FC Chelsea locken. Wie der "Daily Star" berichtet, sollen die Londoner bereit sein, im Winter über 120 Millionen Euro auszugeben. Haupt-Transferziel: Atlético Madrids Radamel Falcao.

Falcao soll beim Tabellenzweiten der Primera Division eine Ausstiegsklausel in Höhe von 60 Millionen Euro im Vertrag stehen haben, die die "Blues" bereit sein sollen auszugeben. Zudem könnte der kolumbianische Torjäger mit einem Wochengehalt von 250.000 Euro zum Topverdiener des Champions-League-Siegers werden.

Des Weiteren soll der Zweite der Klub-WM ein Auge auf Joao Moutinho vom FC Porto und Marouane Fellaini vom FC Everton geworfen haben. Der 26 Jahre alte Moutinho könnte demnach für einen festen Betrag von 35 Millionen Euro vom portugiesischen Meister losgeeist werden. Fellaini (25), der für Everton eine bärenstarke Saison absolviert (acht Tore, vier Torvorlagen), hat bei den "Toffees" noch einen Vertrag bis 2016 und dürfte ebenfalls rund 30 Millionen Euro Ablöse kosten.

Balotelli im Winter zu Milan?

Neues gibt es auch von Manchester Citys Mario Balotelli: Wie die "Corriere dello Sport" berichtet, könnte der italienische Nationalspieler nach Mailand zurückkehren. Sollte der AC Mailand Robinho, der mit einem Wechsel in seine Heimat Brasilien zum FC Santos kokettiert sowie dessen Landsmann Alexandre Pato an den Mann bringen, könnte das "Enfant terrible" auf Leihbasis im Winter zu den Lombarden wechseln.

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen