NBA - Nowitzki führt Dallas zum Kantersieg

Mit einem starken Dirk Nowitzki haben die Dallas Mavericks in der NBA einen klaren Sieg gefeiert. Die Texaner feierten in der heimischen Arena einen 123:100-Erfolg gegen die Sacramento Kings, liegen mit 23 Siegen bei 29 Niederlagen aber weiter auf Platz elf der Western Conference. Die "Mavs" haben weiter sechs Siege Rückstand auf die Houston Rockets (29:26), die den letzten Playoff-Platz belegen.

Gegen "Lieblingsgegner Sacramento, der zum 18. Mal in Folge in Dallas verlor, erzielte der deutsche Star Dirk Nowitzki 17 Punkte, war damit drittbester Werfer seines Teams hinter Vince Carter (26) und Darren Collison (18).

Der 36 Jahre alte Carter übertraf mit nunmehr 21.796 Karriere-Punkten den in der "ewigen" Rangliste auf Platz 29 geführten Larry Bird. Der Olympiasieger von 1992 in Barcelona war von 1979 bis 1992 im Dress der Boston Celtics auf 21.791 Punkte gekommen.

In der NBA steht nun am Sonntag das Allstar-Game in Houston an. Dort wird Dirk Nowitzki, gehandicapt durch seine lange Verletzungspause, erstmals seit 2001 nicht dabei sein.

VIDEO - Basketball kurios: Schulfrei dank Erstklässler

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen