Motorrad - Bradl bei Test weiter flott unterwegs

Stefan Bradl hat auch am zweiten Tag der ersten offiziellen MotoGP-Testfahrten des Jahres gute Zeiten hingelegt. Im Rahmen der Saisonvorbereitung in Sepang/Malaysia kam der Honda-Pilot auf den sechsten Platz, verbesserte aber seine Zeit im Vergleich zum Vortag um rund vier Zehntel auf 2:01,369 Minuten. An der Spitze lag erneut Bradls Markenkollege Dani Pedrosa (Spanien/2:00,549).

Hinter dem Tagesschnellsten platzierten sich erneut zwei weitere Spanier. Zweiter wurde Weltmeister Jorge Lorenzo (Yamaha/2:00,568), Dritter der als Nachfolger von Casey Stoner (Australien) in die MotoGP aufgestiegene Moto2-Weltmeister Marc Márquez (Honda/2:00,803).

Da der Testtag aufgrund von einsetzendem Regen vorzeitig beendet werden musste, kam Bradl auf insgesamt 31 Runden. Vor dem 23-Jährigen aus Zahling lagen noch Italiens Motorradstar Valentino Rossi (Yamaha/2:01,038) und sein Markenkollege Cal Crutchlow (Großbritannien/2:01,311).

Die neue Saison beginnt am 7. April mit dem Nachtrennen in Doha/Katar.

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen