Leichtathletik - Steenkamp-Eltern bitten Medien um Privatsphäre

-

Die Eltern der von Paralympics-Star Oscar Pistorius ermordeten Reeva Steenkamp haben die Medien gebeten, ihre "Privatsphäre zu respektieren". "Uns ist das immense Medieninteresse sehr wohl bewusst. Doch trotz allem ist dies für uns sehr traurig und traumatisch. Daher wird es im Moment keine Interviews oder Gespräche mit den Medien geben", heißt es in der Mitteilung von Barry und June Steenkamp. Das Ehepaar hatte bislang diverse Journalisten in ihrem Haus in Port Elizabeth empfangen.

Pistorius hatte seine Freundin Reeva Steenkamp am 14. Februar erschossen und steht unter Mordanklage. Er erklärte, er habe sie versehentlich erschossen, weil er sie für einen Einbrecher gehalten habe. Ab dem 4. Juni muss sich der 26-Jährige vor Gericht für die Tat verantworten. Pistorius war am Freitag nach viertägigen Verhandlungen gegen eine Zahlung von einer Million Rand (rund 85.000 Euro) auf Kaution freigelassen worden.

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen