Int. Fußball - Klinsmann will US-Amerikaner werden

Der ehemalige Bundestrainer Jürgen Klinsmann spielt mit dem Gedanken, die Staatsbürgerschaft der USA anzunehmen. "Es ist durchaus möglich, dass ich in Zukunft die US-amerikanische Staatsbürgerschaft annehme. Dafür muss ich aber Zeit haben, das ist ein langwieriger Prozess", sagte Klinsmann der Bild-Zeitung. Der 48-Jährige trainiert seit Sommer 2011 die Nationalmannschaft der USA .

Klinsmann lebt mit seiner Familie seit Jahren in Huntington Beach im Bundesstaat Kalifornien.

Am 2. Juni 2013 trifft Klinsmann mit seinem Team in einen Länderspiel in Washington auf die Auswahl des DFB.

"Darauf freue ich mich sehr. Ich darf alle wiedersehen. Und wir können Deutschland zeigen, wohin es der Fußball in den USA geschafft hat", sagte der Europameister von 1996.

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen