Handball - Thüringer HC und HC Leipzig im Viertelfinale

-

Der deutsche Meister Thüringer HC und der HC Leipzig haben im Handball-Europapokal der Pokalsieger das Viertelfinale erreicht. Der THC gewann nach dem klaren Hinspielsieg gegen den slowenischen Vertreter Metalurg Skopje (29:11) auch das Rückspiel am Sonntag mit 35:24 (15:10). Leipzig reichte im Rückspiel gegen Byasen Trondheim/Norwegen ein 23:23 (13:11), nachdem man das Hinspiel mit 26:23 gewonnen hatte. Die Viertelfinal-Paarungen werden am Dienstag ausgelost.

Ausgeschieden ist dagegen Bayer Leverkusen, in Wien gingen beide Spiele gegen den Champions-League-Rekordsieger Hypo Niederösterreich verloren. Dem 27:31 am Samstag folgte im Rückspiel am Sonntag ein 25:27 (11:13).

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen