Handball - Nationaltorhüterin Krause wechselt nach Thüringen

-

Handball-Nationaltorhüterin Jana Krause wird den Buxtehuder SV nach vier Jahren verlassen und in der kommenden Saison für den deutschen Meister Thüringer HC spielen. Die 25-Jährige ersetzt dort Maike März, die aller Voraussicht nach zu ihrem Heimatverein TuS Metzingen zurückkehren wird. Nachfolgerin von Jana Krause beim deutschen Vizemeister Buxtehude wird Julia Gronemann vom Ligakonkurrenten Bad Wildungen Vipers.

Buxtehudes Trainer Dirk Leun muss außerdem weitere namhafte Abgänge verkraften. Nationalspielerin Friederike Lütz wird mit 24 Jahren ihre Karriere beenden und sich nach abgeschlossenem Architektur-Studium künftig auf ihre berufliche Laufbahn konzentrieren. Linksaußen Katja Langkeit und Kreisläuferin Diane Lamein ziehen sich aus gesundheitlichen Gründen zurück, diesen Schritt erwägt auch Abwehrspezialistin Janne Bode. Nationalspielerin Stefanie Melbeck hatte ihre Karriere bereits im Dezember beendet, sie erwartet im Sommer ihr erstes Kind.

Auch bei den anderen Bundesligisten kommt das Personalkarussell allmählich in Bewegung. Nationalspielerin Franziska Mietzner wird den Frankfurter HC aller Voraussicht nach verlassen und angeblich ebenfalls nach Thüringen wechseln. Dort könnte sie im linken Rückraum Nadja Nadgornaja beerben, die mit dem ungarischen Spitzenklub Györ ETO in Verbindung gebracht wird.

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen