Golf - Kieffer fällt in Johannesburg weiter zurück

-

Der Düsseldorfer Golfprofi Maximilian Kieffer ist beim Europa-Tour-Turnier in Johannesburg weiter zurückgefallen. Der 22-Jährige spielte am dritten Tag der mit 1,3 Millionen Euro dotierten Joburg Open in Südafrika eine 72 und belegt vor der Schlussrunde am Sonntag mit insgesamt 207 Schlägen nur noch den 35. Rang. Nach der Auftaktrunde hatte der Tour-Neuling dank einer glänzenden 63 noch in Führung gelegen.

Weiter vorn ist Lokalmatador Richard Sterne, der sich mit 196 Schlägen die Spitzenposition mit seinem Landsmann Trevor Fisher Jr. teilt. Am Cut nach zwei Runden war Moritz Lampert (St. Leon-Rot), zweiter deutscher Starter in Südafrika, als 172. klar gescheitert. Kieffer leistete sich auf seiner Runde zwar nur zwei Bogeys, allerdings blieb er auch nur auf zwei Löchern mit einem Schlag unter Par.

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen