Fußball - Nivel DFB-Ehrengast beim Spiel in Paris

-

Der von deutschen Hooligans bei der WM 1998 brutal zusammengeschlagene Polizist Daniel Nivel ist am Mittwochabend Ehrengast des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) beim Länderspiel der Nationalelf in Paris. Nivel ist damit zum ersten Mal überhaupt Gast im Stade de France.

"Die größte Freude für mich ist es zu registrieren, dass Daniel Nivel einen fitten Eindruck macht", sagte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach, der den 58 Jahre alten Franzosen und dessen Ehefrau Laurette am Mittag in Empfang nahm: "Aber man darf nie vergessen, was geblieben ist. Daniel Nivel ist auf der rechten Seite gelähmt und erst seitdem er ein spezielles Hörgerät trägt, hört er etwas besser. Dennoch: Er strahlt Zuversicht und Freude aus."

Eine Gruppe deutscher Hooligans hatte den damals 43-jährigen Mobilgendarm am Tag des WM-Vorrundenspiels Deutschland gegen Jugoslawien angegriffen. Auch als er bereits auf dem Boden lag, schlugen ihn die Angreifer mit einem Gewehrkolben auf den Kopf. Das Landgericht Essen verurteilte die vier Angreifer zu Haftstrafen von dreieinhalb bis zehn Jahren.

Bereits zur WM 2006 hatte der DFB Nivel eingeladen, der damals zusammen mit Ehrenpräsident Egidius Braun das Gruppenspiel Deutschland gegen Polen im Dortmunder Westfalenstadion besuchte.

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen