Fußball - Kein Sieger im Duell der Giganten

Der FC Bayern hat seinen Elf-Punkte-Vorsprung auf Titelverteidiger Borussia Dortmund verteidigt. Der Rekordmeister und der amtierende Champion trennten sich im Spitzenspiel des 15. Spieltags 1:1 (0:0). Toni Kroos (67.) hatte die Münchner in Führung gebracht, doch Mario Götze gelang nur sieben Minuten später der verdiente Ausgleich für den Meister, der gezeigt hat, dass das Feuer noch brennt.

Die Lehren:

Im Gipfeltreffen der beiden Liga-Schwergewichte ging es vor allem für die Bayern um Revanche: Seine vier letzten Bundesligaspiele hatte der Rekordmeister gegen den deutschen Meister verloren - fünf Partien in Folge hatten die Münchner noch gegen keinen Klub verloren. Diese Schmach konnten sie mit dem Unentschieden gegen Dortmund nun verhindern.

Seit Ende September hatten die Dortmunder kein Auswärtsspiel mehr verloren, es bleibt in nunmehr 22 Partien auf fremdem Rasen die einzige Niederlage. Die Münchner hatten zuletzt am 13. Februar 2010 in der Liga gegen den BVB gewinnen können. Mit welch großem Respekt beide Teams gegeneinander auftraten, belegt die Tatsache, dass Schiedsrichter Peter Gagelmann keine einzige gelbe Karte zeigen musste.

Die Stimmen:

Jürgen Klopp (Trainer Dortmund): "Es war ein großartiges, intensives Fußballspiel. Beide Teams haben sich alles abverlangt und alles gegeben. Und Roman hat uns das Unentschieden festgehalten, das Ergebnis geht für uns absolut in Ordnung."

Jupp Heynckes (Trainer München): "Wir haben sehr gut begonnen und die ersten 20 Minuten deutlich beherrscht. Es war Dramatik dabei, viele Torchancen, aber es war auch taktisch sehr gut. Wir hatten in der sehr guten zweiten Halbzeit die besseren Torchancen, aber es war von beiden eine sehr gute Partie."

Die Höhepunkte:

9. Gleich nochmal die Bayern! Mandzukic setzt Müller mit einem feinen Pass vom rechten Flügel in die Mitte in Szene - der zieht im Strafraum ab, aber der Schuss wird abgefälscht und geht am Tor vorbei. Bisher die beste Chance der Münchner!

11. Der BVB reagiert! Blaszczykowski spurtet durch und steht allein vor Keeper Neuer - er will den Ball vorbeischieben, aber dieses Mal wackelt Neuer nicht, sondern schnappt die Kugel sicher.

25. Endlich mal der BVB! Götze zieht von rechts mit dem Ball in die Mitte und bedient Bender - der zieht aus 17 Metern sofort ab, aber der Ball rauscht über die Latte!

40. So geht's nicht! Mandzukic lässt sich im Strafraum theatralisch fallen, aber das ist kein Elfmeter und den bekommt er auch nicht. Er ist mehr über das Bein von Subotic gestolpert - da hätte er vorher mehr draus machen müssen: Kroos hatte ihn toll in Szene gesetzt mit dem langen Ball nach links in den Lauf. Aber statt zum Tor zu ziehen, lässt er sich fallen...

44. Tolle Chance von Reus! Hummels bringt den Pass zu ihm auf die linke Seite, da taucht Reus allein vor Neuer auf - mit Wucht zieht er volley aus 14 Metern ab, aber Neuer faustet ihn aus der linken Ecke! Das war mal eine Ansage von den Dortmundern!

52. Riesenchance für den BVB! Und was für ein Dusel für die Bayern, die komplett geschlafen haben! Reus schlägt einen Freistoß schnell nach vorne, als die Münchner noch diskutieren - Hummels kommt in der Strafraummitte völlig frei aus der Drehung zum Schuss! Neuer klärt mit Flugeinlage noch zur Ecke!

56. Dicke Chance für Götze! Blaszczykowski auf Reus, der bringt die Flanke vom rechten Flügel rein - Götze steht in der Mitte völlig alleingelassen und köpft aufs Tor! Aber er kriegt nicht genug Druck hinter den Ball, Neuer fängt ihn weg.

67. TOOOR für Bayern München! Mit einem tollen Solo von Kroos gehen die Hausherren in Führung: Müller legt den hohen Ball auf Kroos ab, der vernascht sowohl Subotic als auch Hummels und zieht dann von der Strafraumgrenze zum 1:0 für die Münchner ins lange Eck ab!

74. TOOOR für Borussia Dortmund! Götze zeigt seine ganze Klasse und besorgt den Ausgleich: Reus bringt von halbrechts die Ecke in den Strafraum - Mandzukic leitet den Ball unabsichtlich zu Götze weiter! Der steht links hinten am 16er vollkommen alleingelassen und kann sich seelenruhig den Ball zurecht legen: Götze schießt diagonal ins rechte untere Eck zum 1:1-Ausgleich. Da hat die Bayern-Zuordnung überhaupt nich gepasst!

85. Dicke Chance für die Bayern! Mandzukic verlängert den langen Ball auf Müller - der hält am 16er sofort volley drauf! Knapp am rechten Pfosten vorbei!

86. Klasse-Reflex von Weidenfeller! Gomez hatte Kroos bedient, der steht Mann gegen Mann vor dem Keeper - Weidenfeller pariert!

88. Und nochmal Weidenfeller! Müller wollte von rechts eigentlich flanken, aber es wird ein verunglückter Torschuss - und ein gefährlicher! Weidenfeller macht sich ganz lang und schubst den Ball noch über die Latte!

89. Weidenfeller zum dritten! Ecke von Kroos, Martinez kann aus kurzer Distanz aufs Tor köpfen - super Reflex vom BVB-Keeper!

Der Knaller: Eiseskälte, super Reflexe

Roman Weidenfeller musste sich in der Halbzeit sogar lange Unterwäsche anziehen. Nicht nur wegen der Münchner Minusgrade, sondern wegen der mangelnden Münchner Torschüsse. In der Schlussphase aber hielt der BVB-Keeper grandios drei dicke Chancen innerhalb von fünf Minuten und hielt mit furiosen Reflexen das Unentschieden für seine Dortmunder fest. Deutlicher kann man sich kaum für die Nationalmannschaft empfehlen.

Im Abseits: Tragisches Verletzungspech

Es tat schon beim Zuschauen weh, Holger Badstuber selbst umso mehr. Und auch den FC Bayern schmerzt der Ausfall ihres Defensivpostens arg. Mario Götze traf absolut keine Schuld beim unglücklichen Zusammenprall, umso bitterer ist der Kreubandriss im rechten Knie für Badstuber. Gerade war er richtig gut in Form und hatte Jerome Boateng aus der Innenverteidigung verdrängt, nun fällt er für Monate aus.

Die Statistik: 500.000

So viele Eintrittskarten hätte der FC Bayern nach eigenen Angaben an diesem Abend verkaufen können. Umso glücklicher waren die 71.000, die ein Ticket ergattert haben.

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen