Frauen-Fußball - Torhüter-Rotation in EM-Vorbereitung

Im Tor der Fußballerinnen wird in der Vorbereitung auf die EM-Endrunde in Schweden (10. bis 28. Juli) rotiert. Bundestrainerin Silvia Neid kündigte an, dass sich Stammkeeperin Nadine Angerer und Ersatztorhüterin Almuth Schult bis zum Länderspiel Anfang April gegen Olympiasieger USA abwechseln werden. Beim Auftakt ins EM-Jahr in Straßburg gegen den WM-Vierten Frankreich wird Schult im Tor stehen.

Trotz der Rotation soll sich aber nichts am Status von Angerer als Nummer eins ändern.

"Wir brauchen auch eine Ersatztorhüterin mit Erfahrung, falls sich Nadine verletzen sollte. Nadine ist noch die bessere Torhüterin, aber Almuth ist auf einem guten Weg. Sie ist nicht mehr so weit weg wie vor einem Jahr", sagte Neid: "Es wird sicher keinen Zickenkrieg zwischen den beiden geben. Das schließe ich aus, beide können sich richtig gut leiden."

Mit vier Torhüterinnen in heiße Phase

Während Angerer bereits 112 Länderspiel auf dem Buckel hat, stand Schult erst achtmal im Tor der Nationalmannschaft. Die Rotation zwischen den beiden Torhüterinnen, die im Mannschaftsbus gewöhnlich sogar nebeneinander sitzen, gilt für das Frankreich-Spiel, die vier Partien beim Algarve-Cup in Portugal (6. bis 13. März) und das USA-Länderspiel in Offenbach.

Neid kündigte zudem an, dass die heiße Phase der EM-Vorbereitung mit dem ersten Lehrgang am 2. Juni beginnen wird. Danach folgen noch zwei weitere Trainingslager. Die Trainerin will mit 22 Feldspielerinnen und 4 Torhüterinnen in die Vorbereitung starten. Beim abschließenden Lehrgang sollen dann nur noch die 20 Feldspielerinnen und 3 Torhüterinnen dabei sein, die auch nach Schweden reisen werden.

Im ersten Endrunden-Spiel trifft die deutsche Auswahl am 11. Juli in Växjö auf die Niederlande. Die Anreise nach Schweden ist für den 7. Juli geplant. Neben dem deutschen Team, das die zurückliegenden fünf EM-Turniere gewonnen hat, gelten nach Ansicht von Neid Schweden, Frankreich, England, Norwegen und Italien zu den Mitfavoriten.

VIDEO: Testoni im "Roberto Carlos style"

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen