Formel 1 - Training: Vettel in Brasilien vor Alonso

-

Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hat den ersten Schlagabtausch vor dem Showdown in Brasilien relativ deutlich gewonnen. Der Red-Bull-Pilot war in beiden Trainingseinheiten am Freitag in São Paulo um jeweils fast 0,3 Sekunden schneller als sein WM-Rivale Fernando Alonso. Allerdings musste sich Vettel beide Male McLaren-Pilot Lewis Hamilton geschlagen geben, zudem blieb es am Freitag trocken - Alonsos Hoffnung ist der Regen, der am Samstag zum Qualifying (17.00 Uhr MEZ/RTL und Sky) ziemlich sicher kommen wird. Der Ferrari-Pilot aus Spanien hat vor dem letzten Saisonfinale 13 Punkte Rückstand auf Vettel.

Rekordweltmeister Michael Schumacher schürte als Tagessiebter Hoffnungen auf ein würdiges Karriereende. Teamkollege Nico Rosberg folgte auf Rang acht, Nico Hülkenberg im Force India auf Platz zwölf und Marussia-Pilot Timo Glock auf Position 22.

Da die Temperaturen am Mittag kräftig gestiegen waren und der Asphalt auf bis zu 50 Grad aufgehitzt war, verbesserten sich bei den schwierigen Bedingungen für die Reifen nur sieben Piloten gegenüber der Morgensession, darunter Hamilton, Schumacher und Rosberg.

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen