Formel 1 - Test-Crash: Hamilton zerlegt Mercedes

Schrecksekunde für Lewis Hamilton: Bei seiner ersten Testfahrt mit dem neuen Mercedes landete der Ex-Weltmeister in einem Reifenstapel. In Kurve 6 des Circuito de Jerez, wo noch bis Freitag die ersten Tests der neuen Formel-1-Saison laufen, fuhr der Brite aus noch ungeklärter Ursache geradeaus über das Kiesbett in einen Reifenstapel. Der Silberpfeil musste anschließend abgeschleppt werden.

Bis zum seinem Ausfall hatte der 28-Jährige 15 Runden auf dem spanischen Rundkurs absolviert und dabei in 1:19,519 Minuten die zweitbeste Zeit gefahren. Bereits am Dienstag war Mercedes-Pilot Nico Rosberg wegen eines Fehlers in der Elektrik nach nur 14 Runden für den kompletten restlichen Testtag ausgefallen.

Mercedes erklärte: "Wir hatten ein Problem mit der Brems-Hydraulik. Der Aufschlag hat Teile am linken Frontflügel des Autos zerstört. Lewis geht es gut." Hamilton hatte erst im Herbst 2013 einen Dreijahres-Vertrag bei den Silberpfeilen unterzeichnet, wo er Rekordweltmeister Michael Schumacher ersetzt.

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen