Formel 1 - Hülkenberg "neugierig" auf neuen Sauber

-

Neues Auto, neue Fahrer: Drei Tage vor Beginn der Testfahrten im spanischen Jerez hat der Schweizer Formel-1-Rennstall Sauber mit Teamchefin Monisha Kaltenborn im heimischen Hinwil den neuen C32 sowie in Nico Hülkenberg und Esteban Gutierrez die neue Fahrerpaarung für die kommende Saison präsentiert.

"Der Wagen sieht super aus. Jetzt bin ich neugierig, wie schnell er ist", sagte Hülkenberg, der von Force India zu Sauber gewechselt war. Neben der dunkelgrauen Lackierung fallen beim von einem Ferrari-Motor angetriebenen C32 die kleinen und taillierten Seitenkästen sowie die gerade Nase ins Auge.

"Unser Ziel ist es, uns weiterzuentwickeln. Wir wollen unsere Stärken ausbauen und unsere Schwächen minimieren", sagte Kaltenborn: "Wir haben hohe Erwartungen an beide Fahrer." Sauber hatte in der vergangenen Saison Platz sechs in der Konstrukteurswertung belegt und war viermal aus Podium gefahren.

Die Schweizer haben als fünftes Team ihren neuen Boliden vorgestellt. Weltmeister Sebastian Vettel wird am Sonntag im englischen Milton Keynes seinen neuen Red Bull RB9 präsentieren. Mercedes mit Lewis Hamilton und Nico Rosberg stellt den neuen Silberpfeil am Montag in Jerez vor, wo ab Dienstag die ersten Testfahrten auf dem Programm stehen. Die Formel-1-Saison beginnt am 17. März in Melbourne.

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen