Eiskunstlauf - Savchenko grippekrank: Grand-Prix-Starts gefährdet

Von unserem Partner SID

Der Start der Paarlauf-Weltmeister Aljona Savchenko und Robin Szolkowy beim Grand-Prix-Wettbewerb am Wochenende in Paris ist nach wie vor stark gefährdet. Die an Grippe erkrankte 28-Jährige kann weiterhin nur eingeschränkt trainieren. Eine endgültige Entscheidung über ihre Teilnahme wollen die beiden Chemnitzer am Mittwoch treffen.

Bei einer Absage für Paris würden die Schützlinge von Trainer Ingo Steuer auch die Qualifikation für das Grand-Prix-Finale am 7./8. Dezember im russischen Sotschi verpassen.

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen