Eishockey - U20-WM: Junioren gehen gegen Finnland unter

-

Die deutschen Eishockey-Junioren haben bei der U20-WM im russischen Ufa in ihrer fünften Begegnung die fünfte Niederlage kassiert und müssen nun in einem "Endspiel" um den Verbleib in der A-Gruppe kämpfen. In der Abstiegsrunde war das Team von Trainer Ernst Höfner am Mittwoch gegen Finnland chancenlos und unterlag 0:8 (0:1, 0:3, 0:4).

Mit einem Punkt aus der Vorrunden-Niederlage gegen die Slowakei (1:2 n.V.) ist die DEB-Auswahl Vorletzter und darf sich im abschließenden Spiel am Freitag (10.00 Uhr MEZ) gegen das punktlose Schlusslicht Lettland keine Niederlage erlauben.

"Am Anfang haben wir sehr gut gespielt", sagte Höfner: "Bis zur 40. Minute war alles offen. Leider haben wir dann sehr früh das entscheidende 0:4 bekommen. Am Ende sind wir eingebrochen. Der Einsatz hat aber gestimmt."

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen