DEL - Todesfall bei DEL-Spiel in München

Das Eishockeyspiel zwischen dem EHC München und den Kölner Haien (2:1 nach Penaltyschießen) ist vom Tod eines Fans überschattet worden. Der 60 Jahre alte EHC-Anhänger erlitt kurz vor dem Spiel einen Zusammenbruch und wurde nach ersten Reanimationsmaßnahmen durch einen Feuerwehr-Notarzt ins Krankenhaus gebracht. Dort starb der Mann kurze Zeit später.

SID
DEL - Todesfall bei DEL-Spiel in München
.

Foto ansehen

Fan stirbt beim DEL-Spiel in München

Der Stadionsprecher teilte den Zuschauern die traurige Nachricht nach der Partie mit.

"Meine Gedanken sind bei den Angehörigen", sagte EHC-Coach Pat Cortina. Auch Klub-Manager Christian Winkler reagierte geschockt: "Ich wusste schon vor dem Spiel, dass was passiert ist. Es ist tragisch, mein Beileid an die Familie. Das ist schlimm."

Kommentare anzeigen (13)

Aktuelle Nachrichten