Buntes - Das Weihnachtsgeschenk seines Lebens

Ein junger Fan von Schwimm-Superstar Ryan Lochte erhielt bei der Kurzbahn-Weltmeisterschaft in der Türkei das Geschenk seines Lebens.

Der 8-jährige Taha Aksu war regelrecht geschockt.

Lochte hatte sich gerade eben erst über die 100-Meter-Lagen zum Weltmeister gekürt.

Nach der Siegerehrung ging der Mega-Star in Richtung der Tribüne auf den jungen Fan zu. Der hoffte zunächst auf ein Autogramm, doch der Schwimmer nahm die Gold-Medaille von seinem Hals und hängte sie dem völlig verdatterten kleinen Mann um.

Seine Erklärung: "Einer der Hauptgründe, warum ich noch schwimme, sind meine Fans. Ich will ihnen schon länger mal etwas zurückgeben. Wenn ich die Medaille mitnehmen, verstaubt sie im Trophäenschrank. Wenn ich sie aber einem Fan schenke, dann würdigt er sie."

Lochte setzte noch einen drauf und schenkte auch seine Gold-Medaille über die 200-Meter-Lagen dem 9-jährigen Arda Harunyan.

Und für die Kids fallen Geburtstag, Weihnachten und Ostern auf einen einzigen Moment in der Schwimmhalle.

VIDEO - Die zehn besten Aktionen in der Euroleague

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen