Buntes - Liebes-Comeback auf Niederländisch

Rafael van der Vaart und seine Sylvie galten lange Zeit als das Traumpaar im deutschen Sport: Der begnadete Fußballer und die schöne TV-Moderatorin. Doch in der Silvesternacht trennten sich die beiden nach einem Streit. Alles vorbei, dachte man - bis jetzt: Sylvie van der Vaart hat verraten, dass die beiden es nochmal miteinander versuchen wollen.

"Ich bin so glücklich. Wir wollen es wieder miteinander versuchen", so die 34-Jährige gegenüber der "Gala". "Ich liebe Rafael immer noch so sehr!"

Trotzdem wird der Fußballer des Hamburger SV seine neue Wohnung an der Alster laut "Bild" erstmal behalten.

Offenbar wollen die beiden erstmal nichts überstürzen.

"Haben uns auseinandergelebt" - oder doch nicht?

Die Trennung am 1. Januar kam nach einem heftigen Streit in der Silvesternacht, während dem Rafael Sylvie auch geschlagen hat. "Das war eine große Dummheit von mir. Ich bin ein Idiot. Es tut mir sehr leid. Das hätte niemals passieren dürfen", zitierte die "Bild" den Star-Kicker anschließend.

Die Auseinandersetzung aber sei nicht der einzige Grund für die Trennung gewesen, hieß es noch vor zwei Wochen. "Wir haben uns leider im Laufe der Zeit auseinandergelebt. Es war ein schleichender Prozess, der einfach nicht aufzuhalten war", erklärte Sylvie.

Nun aber scheinen sich die beiden innerhalb der zwei Wochen langen Trennung doch zu sehr vermisst zu haben.

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen