Bundesliga - Quickfacts: Augsburg gegen Freiburg

Der 15. Spieltag der Bundesliga steht an. eurosport.yahoo.de präsentiert die wichtigsten Fakten zum Spiel Augsburg gegen Freiburg.

Mit Freiburg bekommt es der FC Augsburg am Samtag (15:30 Uhr im Liveticker) mit seinem Angstgegner zu tun. Nur eines der zehn Liga-Duelle in BL und eingleisiger 2. Liga konnten die Schwaben gewinnen.

Den einzigen Liga-Sieg gegen die Breisgauer gab es im November 2006 im BL-Duell in Augsburg (2:0). Ansonsten kassierte der FCA nur gegen Aachen so viele Niederlagen in der Bundesliga und eingleisigen 2. Liga wie gegen Freiburg (je sechs).

Augsburg ist eines von drei BL-Teams, gegen die der SCF in seiner BL-Historie noch ungeschlagen ist (gegen Greuther Fürth spielte Freiburg noch nicht). Außer Augsburg ist dies noch der VfB Leipzig sowie der SSV Ulm (je ein Sieg und ein Remis).

Die Begegnung zwischen Augsburg und Freiburg am ersten Spieltag 2011/12 war der erste Auftritt des FCA in der BL. Papiss Cisse und Cedric Makiadi hatten die Freiburger jeweils in Führung gebracht, Sascha Mölders konnte zweimal per Kopf ausgleichen.

Beide Teams trafen zuletzt am 18. Spieltag der Vorsaison aufeinander. In der Partie feierte Christian Streich seine Premiere als Bundesliga-Trainer und ist nun durch das 1:0 der erste SCF-Trainer, der sein Auftaktspiel in der 1. Liga gewinnen konnte.

Seine ersten acht Bundesliga-Spiele hat der FCA nicht gewonnen. Gewinnen die bayerischen Schwaben nun erneut nicht, ist dieser Rekord eingestellt (derzeit zwei Remis, fünf Niederlagen). Zuhause gab es 2012/13 erst einen Sieg (3:1 gegen Bremen).

Der FCA erzielte zwar in den letzten vier Partien zusammen fünf Tore, dennoch stellt er weiterhin die schwächste Offensive der Liga, gemeinsam mit Fürth (je zehn). Letzte Saison hatte Kaiserslautern nach 14 Spielen zehn Tore. Am Ende stand Rang 18.

Nur München (fünf) und Dortmund (15) kassierten weniger Gegentore als Freiburg (16). Der FCB (104) und der BVB (128) sind auch die einzigen Teams, die weniger gegnerischen Schüsse zuließen als der SCF (154).

Aus den letzten drei Bundesliga-Gastspielen holten die Breisgauer sieben Zähler. Die vorherigen fünf Auswärtsspiele waren sie noch ohne Sieg geblieben.

Fallou Diagne sah in seinem 29. BL-Spiel zum zweimal die Rote Karte – zum zweiten Mal wegen einer Notbremse. Neben ihm fehlt mit Daniel Caligiuri ein weiterer Stammspieler, er ist mit drei Toren nach Kruse (vier) der beste Torschütze.

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen