Bundesliga - Prödl und Madlung zwei Spiele gesperrt

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Sebastian Prödl von Werder Bremen und Alexander Madlung vom Bundesligisten VfL Wolfsburg für jeweils zwei Spiele gesperrt. Prödl war in der Partie gegen Bayern München wegen einer Notbremse des Feldes verwiesen worden. Madlung sah im Spiel beim FSV Mainz 05 die Rote Karte.

Werder Bremen und der VfL Wolfsburg haben den Urteilen zugestimmt, sie sind damit rechtskräftig.

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen