Bundesliga - Fortuna Düsseldorf trennt sich von Cha

Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf hat den Vertrag mit dem südkoreanischen Fußball-Profi Du-Ri Cha aufgelöst. Der 64-malige Nationalspieler, Sohn des früheren Torjägers Bum-Kun Cha, war im Sommer von Celtic Glasgow zur Fortuna gekommen. In Düsseldorf überzeugte er auch wegen privater Probleme nicht ansatzweise.

Cha wurde in dieser Saison in neun seiner zehn Partien eingewechselt und erzielte dabei keinen Scorerpunkt.

VIDEO - Balotelli rächt sich als Wrestler

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen