Bundesliga - Fürther Paukenschlag schockt Schalke

Der FC Schalke 04 muss einen herben Rückschlag im Kampf um die internationalen Plätze hinnehmen. Gegen das Schlusslicht aus Fürth unterlagen die "Knappen" völlig überraschend mit 1:2 (0:0). Michel Bastos brachte S04 in Führung (47.), Felix Klaus (52.) sorgte für den 1:1-Ausgleich. In der Nachspielzeit (90.+2) entschied der Fürther Neuzugang Nikola Djurdjic die Partie zugunsten des Tabellenletzten.

Die Lehren:

Nach einer müden ersten Halbzeit, in der die Gastgeber lediglich durch Standardsituationen für Gefahr sorgten, wurde es im zweiten Durchgang turbulent. Dem herrlichen Treffer des Neuzugangs Bastos folgte nur fünf Minuten später der Fürther Ausgleich. In der Folgezeit vergab Schalke eine Vielzahl großer Tormöglichkeiten, somit konnte Schalke nur eines der vergangenen neun Bundesliga-Spielen für sich entscheiden. Bitter auch, dass der Gegentreffer zum 1:2 aus einer Abseitsposition entstanden ist. Durch diese Niederlage ist der Rückrundenauftakt missglückt, auf Jens Keller und Co. kommen ungemütliche Tage zu.

Mit dem letzten Angriff der Partie schnappt sich das Schlusslicht den zweiten Sieg in der Bundesliga-Geschichte. In der zweiten Hälfte bot das Team von Mike Büskens den Hausherren zu viele Gelegenheiten an, das 1:1 hielt jedoch bis zur Nachspielzeit. Mit dem unerwarteten Dreier wittern die Franken Morgenluft und senden ein Lebenszeichen an die Konkurrenz aus Hoffenheim und Augsburg, die ebenfalls gepunktet hat.

Die Stimmen:

Mike Büskens (Trainer SpVgg Greuther Fürth): "Die Kommentare zu meiner Person habe ich in der vergangenen Woche nicht verfolgt. Intern stehen wir alle zusammen, es geht aber nicht um meine Person sondern um den Verein. Ich habe heute ein beherztes Spiel meiner Mannschaft gesehen."

Die Höhepunkte:

17. Erster gefährlicher Angriff der Gäste: Klaus ist auf der rechten Seite auf und davon und spielt das Leder flach nach innen. Stieber ist mitgelaufen, verpasst aber das etwas zu ungenaue Zuspiel.

23. Farfan bringt einen Eckball von der rechten Seite ins Zentrum. Jones kommt relativ frei zum Kopfball, doch der Fürther Rechtsverteidiger Zimmermann rettet auf der Linie.

29. Wieder sorgt eine Standardsituation von Farfan für Gefahr! Neustädter kommt nach der Ecke völlig frei aus acht Metern zum Kopfball, Pekovic rettet allerdings kurz vor der Torlinie.

47. TOOOR für Schalke! Mit einem herrlichen Treffer sorgt Neuzugang Bastos für die Führung! Nach einem Pass von Neustädter packt der 29-Jährige vom linken Strafraumeck die linke Klebe aus - der Ball schlägt unhaltbar im rechten Eck ein. 1:0 für S04!

52. TOOOR für Fürth! Djurdjic wird auf der linken Seite in Szene gesetzt und spielt den Ball scharf nach innen. Klaus ist ungedeckt und hat keine Mühe, die Kugel aus kurzer Distanz über die Linie zu drücken - 1:1!

68. Bastos bringt einen Eckball von der linken Seite an den kurzen Pfosten, Matip verlängert ihn mit der Hacke. Nach dem Kopfball von Neustädter kommt Höwedes an den Ball, doch Zimmermann klärt in höchster Not auf der Linie.

76. Neustädter spielt die Kugel an den Strafraum zu Huntelaar, der auf Höwedes weiterleitet. Der deutsche Nationalspieler lässt den Ball durch, weil Raffael hinter ihm völlig frei steht. Der Neuzugang zieht sofort ab, der Schuss geht jedoch knapp am rechten Pfosten vorbei.

84. Die Mega-Chance für Fürth! Nach einem Eckball von der rechten Seite kommt Sobiech zum Kopfball, Hildebrand pariert glänzend. Den Nachschuss von Mavraj aus kurzer Distanz kann der S04-Schlussmann ebenfalls entschärfen.

87. Wieder kein Tor! Nach einer Flanke von Farfan köpft Varga das Leder vor die Füße von Pukki. Dessen Schuss wird geblockt, der Ball landet bei Raffel. Der Neuzugang nimmt die Kugel herrlich an und zieht ab. Der Pfosten rettet für den geschlagenen Fürther Schlussmann.

90.+2 TOOOR für Fürth! Das gibt es doch nicht! Nach einem tollen Konter kann Hildebrand den Schuss von Azemi zunächst parieren, der Ball landet im Anschluss daran bei Djurdjic. Der Neuzugang köpft das Leder unhaltbar ins lange Eck - ein Paukenschlag! 2:1 für Fürth!

Der Kracher: Bastos´ Treffer

Auch wenn er letztendlich wertlos war, das Tor von Neuzugang Bastos war ein echter Kracher. Am linken Strafraumeck packte der 29-Jährige die linke Klebe aus und hämmerte die Kugel sehenswert ins lange Eck.

Im Abseits: Schalkes Rückrundenstart

Eigentlich wollte S04 mit Beginn der Rückrunde eine Aufholjagd starten. Mit vier Punkten aus drei Partien stockt der Motor bei den "Königsblauen" jedoch erheblich, zumal mit Fürth und Augsburg zwei Abstiegskandidaten gegenüberstanden. Am kommenden Wochenende sind die Schalker beim FC Bayern München zu Gast.

Die Statistik: 2

Lediglich elf Treffer erzielten die Fürther in den ersten 19 Bundesliga-Spielen der Vereinsgeschichte, elfmal blieben sie dabei sogar komplett ohne Tor. Dass die Büskens-Elf nach einem Rückstand auf Schalke in einer Halbzeit zweimal zuschlägt, war deshalb keineswegs zu erwarten.

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen