Bundesliga - Dzeko verspricht Wechsel in die Bundesliga

Mit einigen klaren Aussagen in einem Interview heizt der Torjäger von Manchester City die Gerüchte um einen Wechsel zu Borussia Dortmund weiter an. Im "kicker" sagt der 26-Jährige: "Ich liebe die Bundesliga und werde auch in die Bundesliga zurückkehren. Dazu stehe ich. Nur wann, weiß ich noch nicht." Ein Treffen zwischen ihm und einer Delegation des BVB dementierte er jedoch. "Das ist nicht wahr."

Sein Name wird immer gehandelt, wenn ein Spitzenklub einen neuen Stürmer sucht.

Der FC Bayern soll an ihm interessiert gewesen sein, aktuell gilt der Bosnier als Kandidat bei Borussia Dortmund. Sollte Robert Lewandowski nach München wechseln, könnte Edin Dzeko den Polen beerben.

Bei Manchester City, wo er einen Vertrag bis 2015 besitzt, kommt der Angreifer oft nicht über den Status des Ergänzungsspielers hinaus und kann deshalb nicht zufrieden sein. Nur elf Mal stand er in 23 Liga-Spielen in der Startformation.

Die Spekulationen nimmt er gelassen hin. "Es wird viel geredet und geschrieben. Wenn es danach ginge, müsste ich schon beim FC Bayern oder dem AC Mailand spielen", sagt er. Aus seiner Sympathie für Dortmund macht der ehemalige Wolfsburger immerhin keinen Hehl.

"Dortmund ist ein Top-Klub, das hat nun auch in Europa jeder gesehen. Mit Jürgen Klopp arbeitet dort ein super Trainer", lobt er. In dieser Saison traue er dem BVB sogar den ganz großen Coup in der Champions League zu. "Ich bin überzeugt, dass die Borussia ins Finale kommt. Das wünsche ich dem Klub. Wer sich in einer Gruppe mit Real Madrid und uns so durchsetzt, der kann jeden besiegen."

Und auch einen Edin Dzeko verpflichten? "Wir werden sehen, was passiert..."

INFOGRAFIK

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen