Bundesliga - BVB sitzt Hoeneß im Nacken

Achtung Uli Hoeneß - Dortmund bastelt am eigenen Festgeldkonto. Beim Gewinn konnte der BVB den Bayern schon den Rang ablaufen, doch sonst hat Bayern Vorteile. Vor dem Prestigeduell vergleicht eurosport.yahoo.de die beiden "big player" der Bundesliga.

In den 97 bisherigen Pflichtspielen haben die Bayern in der Bilanz die Nase vorne, der BVB gewann jedoch fünf der letzten sechs Begegnungen mit dem Rekordmeister.

Das letzte Aufeinandertreffen im Supercup konnten die allerdings die Münchner für sich entscheiden.

Wirft man einen Blick in den Trophäenschrank der Bayern, so hat man deutlich mehr zu sehen als beim Pendant in Dortmund, wobei in sich in jüngerer Vergangenheit der BVB als fleißigerer Titelsammler zeigte.

Das Festgeldkonto der Münchner wird oft thematisiert, doch in Dortmund fuhr man in der vergangenen Saison einen weitaus größeren Gewinn ein. Das Social-Media-Duell endet Remis. Der FCB hat bei Facebook zwar klar die Nase vorn, doch Dortmund ist bei Twitter deutlich beliebter.

Am Samstag um 18:30 Uhr (im Liveticker von eurosport.yahoo.de) gelten die Statistiken nichts mehr, denn dann zählt einzig die Leistung auf dem Platz.

VIDEO - Bundesliga: Klopp vor dem Top-Duell

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen