Boxen - "Lockerer" Abraham hochmotiviert

-

Der amtierende WBO-Weltmeister Arthur Abraham blickt entspannt auf seine bevorstehende Titelverteidigung im Super-Mittelgewicht. "Ich fühle mich seit meinem Sieg im August lockerer", sagte der 32-Jährige am Freitag: "Die Motivation ist riesengroß. Jeder Mensch würde sich darüber freuen, wenn er wie ich Weltmeister in einer zweiten Gewichtsklasse geworden ist." Abraham hatte sich nach dem Gewinn des WM-Titels im Mittelgewicht mit dem Sieg gegen Robert Stieglitz auch im Super-Mittelgewicht den Gürtel gesichert.

Der Titelverteidiger steigt am 15. Dezember gegen den Franzosen Mehdi Bouadla in den Ring (22.15 Uhr/ARD). Der gebürtige Armenier Abraham hat in seiner Karriere 35 Kämpfe gewonnen (27 durch K.o.) und musste nur drei Niederlagen hinnehmen. Bouadla kommt auf 26 Siege und vier Niederlagen.

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen