Boxen - Abraham locker und zuversichtlich

Der amtierende WBO-Weltmeister Artur Abraham blickt entspannt auf seine bevorstehende Titelverteidigung im Super-Mittelgewicht gegen Mehdi Bouadla. "Ich fühle mich seit meinem Sieg im August lockerer", sagte der 32-Jährige. "Die Motivation ist riesengroß. Jeder Mensch würde sich darüber freuen, wenn er wie ich Weltmeister in einer zweiten Gewichtsklasse geworden ist", so Abraham weiter.

Abraham hatte sich nach dem Gewinn des WM-Titels im Mittelgewicht mit dem Sieg gegen Robert Stieglitz auch im Super-Mittelgewicht den Gürtel gesichert.

Der Titelverteidiger steigt am 15. Dezember gegen den Franzosen.

Der gebürtige Armenier Abraham hat in seiner Karriere 35 Kämpfe gewonnen (27 durch K.o.) und musste nur drei Niederlagen hinnehmen. Bouadla kommt auf 26 Siege und vier Niederlagen.

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen