Biathlon - Henkel in Verfolgung auf Rang drei

-

Andrea Henkel hat den deutschen Biathletinnen den ersehnten ersten Podestplatz des Weltcup-Winters beschert. Im schwedischen Östersund erreichte die Doppel-Olympiasiegerin aus Großbreitenbach in der Verfolgung über 10 km den dritten Rang. Im Ziel hatte die 34-Jährige nach 20 Treffern einen Rückstand von 51,5 Sekunden auf die Norwegerin Tora Berger (31:01,9 Minuten/1 Fehler), die damit im dritten Einzelrennen den dritten Sieg feierte. Platz zwei ging an die weißrussische Weltmeisterin Darja Domratschewa, die 29,8 Sekunden zurücklag und sich ebenfalls einen Fehlschuss leistete.

"Andrea hat toll am Schießstand gearbeitet. Sie hatte sich heute sicher viel vorgenommen, bei den Schießzeiten haben wir aber dennoch Luft nach oben", sagte Damentrainer Gerlad Hönig.

Seine weiteren Schützlinge enttäuschten erneut. Miriam Gössner (Garmisch/2:47,2/4) wurde als zweitbeste Deutsche noch 23. Nadine Horchler (Willingen/3:23,4/3) auf Rang 31 und Tina Bachmann (Schmiedeberg/3:48,4/5) als 38. patzten am Schießstand. Franziska Hildebrand (Clausthal-Zellerfeld/4:02,01/2) wurde 41, Maren Hammerschmidt (Winterberg/5:15,2/5) belegte Rang 47.

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen