Australian Open - Isner muss auf Melbourne verzichten

Die Australian Open in Melbourne (14. bis 27. Januar) finden ohne den derzeit besten amerikanischen Tennisspieler statt. John Isner sagte seine Teilnahme am ersten Grand-Slam-Turnier der Saison wegen einer Knieverletzung ab. "Ich bin sehr enttäuscht darüber, dass ich bei den Australian Open nicht starten kann", ließ Isner in einem Statement mitteilen.

"Aber meine Ärzte haben mir gesagt, dass die Verletzung schlimmer wird, wenn ich weiterspiele", so der US-Amerikaner.

Wegen dieser Verletzung hatte der 27-jährige Isner bereits beim Hopman Cup in Perth aufgeben müssen.

Der 2,06 Meter große Aufschlagriese ist derzeit die Nummer 13 der Weltrangliste.

VIDEO - Kohlschreiber über seine Pläne 2013

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen