ATP Rotterdam - Frühe Pleiten für Mayer und Brands

Die deutschen Tennisprofis Florian Mayer und Daniel Brands sind beim ATP-Turnier in Rotterdam in der ersten Runde ausgeschieden. Der an acht gesetzte Davis-Cup-Spieler Mayer musste sich im letzten Spiel des Tages dem Russen Nikolai Dawydenko nach 67 Minuten mit 3:6 und 2:6 geschlagen geben, Qualifikant Brands unterlag dem an Position fünf gesetzten Franzosen Gilles Simon 6:7 (3:7), 4:6.

SID
ATP Rotterdam - Frühe Pleiten für Mayer und Brands
.

Foto ansehen

Aus deutscher Sicht noch im Rennen ist Qualifikant Matthias Bachinger (München), der auf den Italiener Andreas Seppi (Nr. 6) trifft.

Beim mit 1.267.875 Euro dotierten Hallenturnier ist der Schweizer Rekord-Grand-Slam-Sieger Roger Federer topgesetzt. Die deutsche Nummer eins Philipp Kohlschreiber (Augsburg) musste die Teilnahme wegen des Muskeleinrisses im Oberschenkel absagen, den er sich im Davis Cup gegen Argentinien (0:5) in Buenos Aires zugezogen hatte.

VIDEO - Tennis: Nadal freut sich auf Comeback (engl.)

Kommentare anzeigen (14)

Aktuelle Nachrichten